FILM

Jude Law im Albtraum des Horrors

„The Third Day“: Eine kleine Insel vor der britischen Küste, die man mit dem Auto oder zu Fuß nur bei Ebbe über eine dann freie, kurvenreiche Straße voller Schlaglöcher erreicht. Bewohner, die so strange sind, dass man das kleine Dorf gerne für eine ethnologische oder soziologische Feldforschung heranziehen würde. Dorthin verschlägt es Sam (Jude Law, zuletzt in der Serie „The Young Pope“ zu sehen), als er eine junge Frau nach Hause fährt, die sich kurz davor vor seinen Augen hatte erhängen wollen. Als er die Insel wieder verlassen will, ist gerade Flut. Später ergeben sich immer wieder neue Gründe, die ihn auf der Insel festhalten, gleichzeitig geschehen Dinge, die wirken, als befinde Sam sich in einem oder in gleich mehreren Albträumen. Während es für ihn immer gefährlicher wird, verstrickt sich Sam – als wäre die Insel nicht schon genug – auch immer mehr in seine eigene Vergangenheit.

The Third Day: Sommer des Horrors

The Third Day
The Third Day Foto: Foto: © HBO/Plan B/Punchdrunk/Sky

Der erste Block der Miniserie, die am 17. September auf Sky Ticket und Sky Q startet, heißt „Sommer“ und besteht aus drei Folgen mit den Erlebnissen. Dennis Kelly hat sie geschrieben und Regisseur Marc Munden den Albtraum in Szene gesetzt. Verzweifelte Bemühungen Sams und überzogene Hilfsbereitschaft von den Bewohnern werden wahllos von religiösen Kulthandlungen und Gewaltausbrüchen abgelöst, die Sam Wahnsinn und Tod gleichermaßen näherkommen lassen. Bildgebung und Ton übertragen diese Wechsel der Gefühle auf beklemmende Weise auf die Zuschauer, die nie klären können: Gibt es jetzt rationale Gründe für diese albtraumhaften Erlebnisse, oder ist das pure Mystery?

The Third Day: Winter der Verzweiflung

The Third Day
„The Third Day“ mit Naomie Harries Foto: Foto: © HBO/Plan B/Punchdrunk/Sky

Im Mittelpunkt des „Winter“ genannten zweiten Blocks der Serie steht Helen (Naomie Harris), die ebenfalls auf die Insel fährt. Anfangs weiß man nicht wieso, ehe eine faustdicke Überraschung kommt. Philippa Lowthorpe führte hier Regie, die Drehbücher stammen von Kit de Waal, Dekan O’Loughlin und Dennis Kelly. „The Third Day“ überzeugt durch eine emotional-manipulative Ausstrahlung, die von beiden Hauptdarstsellern, vor allem aber von Jude Law getragen wird. Law geht in dieser Serie durch die Hölle, und die Kamera war im Close-Up-Verfahren immer hautnah dabei. jw