MUSIK

Juice WRLD im Alter von 21 Jahren verstorben

Juice WRLD
Juice WRLD, Foto: Nabil

Juice WRLD ist tot. Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Jarad Anthony Higgins hieß,  verstarb am Sonntagmorgen, nachdem er auf einem Flug von Kalifornien nach Chicago einen Krampfanfall erlitten hatte und nach der Landung in Chicago ins Krankenhaus eingeliefert worden war. Die Umstände des Todes sind noch unklar, werden aber untersucht, teilten die Behörden mit. Nur kurz vor seinem Tod schien der Rapper noch bei Laune zu sein, wie ein Video aus dem Inneren des Flugzeugs zeigt.

Bekanntheit erlangte Juice WRLD mit Songs wie „Lucid Dreams“, „Bandit“ und „All Girls are the same“. Sein Debütalbum „Goodbye & Good Riddance“ erschien 2018, der Zweitling „Death Race for Love“ folgte in diesem Jahr. In seinen Songs setzte sich der Rapper häufig mit seinem Drogenkonsum auseinander, behandelte aber auch Themen wie den Tod und die Liebe.  Mit dem Track „Legends“ gedachte Juice WRLD den ebenfalls in den letzten Jahren verstorbenen Rappern Lil Peep und XXXTentacion. Ersterer verstarb vor zwei Jahren ebenfalls im Alter von 21 Jahren an einer Überdosis Fetanyl.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden