Zum Inhalt springen

Was bietet das Live Art Festival auf Kampnagel in Hamburg?

Weltpremieren, internationale Kollaborationen und lokale Produktionen stillen zwei Wochen lang alle möglichen Kunstgelüste.

Live Art Festival auf Kampnagel
Ein Szene aus „Nana kriegt keine Pocken“, Foto: La Fleur 2

Das Live Art Festival in Hamburg bietet in seiner zwölften Auflage unter dem Motto „Back to Live, back to Irreality“ so Einiges: Lust auf ein zwölfstündiges Happening, das Ritual, Videokunst und bildende Kunst mit Tanz, performativen Künsten und Klubkultur vermischt? Oder die sex-positive, choreografische Überschreibung des Romans „Nana“ (Foto) von Émile Zola? Oder doch lieber den Alltag in einer kriegsgebeutelten Stadt in der Videospielinstallation erleben? Man kann natürlich auch die neuesten Arbeiten der internationalen Choreografiestars Trajal Harrell, Bouchra Ouizguen und Mithkal Alzghaïr sehen. Das Live Art Festival auf Kampnagel versammelt vom 2. bis 11. Juni Weltpremieren, internationale Kollaborationen und lokale Produktionen, um unterschiedlichste Kunstgelüste zu stillen.

Unsere Bildergalerie fasst die schönsten Motive aus den Stücken zusammen und macht Lust auf das Live Art Festival auf Kampnagel:

  • Live Art Festival Kampnagel
    „Éléphant“ von Bouchra Ouizguen. Foto: Tala Hadid
  • Live Art Festival Kampnagel
    „Éléphant“ von Bouchra Ouizguen. Foto: Tala Hadid
  • Live Art Festival Kampnagel
    „Nana liegt keine Pocken“ von La Fleur. Foto: La Fleur
  • Live Art Festival Kampnagel
    „Nana liegt keine Pocken“ von La Fleur. Foto: La Fleur
  • Live Art Festival
    „Trance“ von Tianzhuo Chen. Foto: Peiyu Shen
  • Live Art Festival
    „Trance“ von Tianzhuo Chen. Foto: Peiyu Shen
  • Live Art Festival
    „Deathbed“ von Trajal Harrel/Schauspielhaus Zürich dance Ensemble. Foto: Orpheas Emirzas
  • Live Art Festival
    „Deathbed“ von Trajal Harrel/Schauspielhaus Zürich dance Ensemble. Foto: Orpheas Emirzas
  • Live Art Festival
    „Deathbed“ von Trajal Harrel/Schauspielhaus Zürich dance Ensemble. Foto: Orpheas Emirzas
  • Live Arts Festival Kampnagel
    „Trance“ von Tianzhuo Chen. Foto: Peiyu Shen

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden