Spezial

Karwendel: Neue Single „Wir tapsten im Licht“

Karwendel
Foto: Ralph Baiker

Heute hat der Hamburger Singer/Songwriter Karwendel die neue SingleWir tapsten im Licht“ veröffentlicht. Der Track ist zugleich der letzte Vorbote auf sein kommendes Debütalbum. „Im Lichte der Zeit“ erscheint am 26. November.

Doch die Hälfte der zehn Songs wird Fans bereits bekannt vorkommen. Denn Sebastian Król, wie Karwendel bürgerlich heißt, hat sie bereits im Januar auf der EP „Für den Moment“ veröffentlicht. Dafür gab es schon einiges Lob. So hat hr2 Karwendel mit Gisbert zu Knyphausen verglichen, und Galore hat attestiert: „Deutsche Popmusik mal unpeinlich.“ Auf den Rest des Albums mussten die Fans bisher warten. Jetzt gibt es mit „Wir tapsten im Licht“ den letzten Vorgeschmack. Hört euch den Track hier auf unserer Seite an.

Darauf bleibt Karwendel dem Stil treu, den man bisher von ihm kennt. Das bedeutet: gefühlvollen Folkpop, bei dem zu Karwendels Akustik-Gitarre weitere Instrumente wie Klavier, Saxofon und Streicher dazukommen. Im Zentrum der Single aber steht erneut die Sprache. In den Lyrics geht es um eine konkrete Erinnerung, aber zugleich um das Wesen der Erinnerung an sich: „Weißt du noch?/Kannst du uns hören?“ fragt Karwendel, ehe es im Refrain heißt: „Wir tapsten im Licht/Und wussten es nicht“.

Für alle, die sich vorstellen wollen, wie der Song live klingt, gibt es dieses kurze Snippet einer Soloperformance aus dem Sommer:

Im nächsten Jahr kommt Karwendel auch auf Tournee – da werden die Songs natürlich ein bisschen länger dauern.

Karwendel: Tourtermine

  • 2. 4. Hamburg, Häkken
  • 8. 4. Berlin, Kantine am Berghain

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden