MUSIK

Knotfest: Slipknot-Fans zünden Schlagzeug von Evanescence an

Slipknot und Evanescence mussten ihre Konzerte auf dem Knotfest absagen, weil die Sicherheit der Bands nicht gewährleistet war.
Slipknot PressebildAlexandria Crahan-Conway

Am Wochenende fand in Mexiko City das von Slipknot veranstaltete Knotfest statt, auf dem die Band zusammen mit einigen Special Guests der Metal- und Hard Rock-Szene ihre Songs zum Besten geben wollte. Zum Auftritt der Band sollte es jedoch nicht kommen: Nachdem während eines Sets der Death-Metal-Band Behemoth der Zaun vor der Bühne durchbrochen wurde, sagte die Band ihren Auftritt aus Sicherheitsgründen ab. Aus Frust stürmten daraufhin einige Teilnehmende die Bühne und machten sich über das Equipment der Band Evanescence her, die eigentlich als nächstes hätte spielen sollen. Dabei fiel unter anderem das Schlagzeug von Drummer Will Hunt den wütenden Metalfans zum Opfer. Bilder vom Festival und Posts von anwesenden trendeten das Wochenende über auf Twitter unter dem Hashtag #KnotFest. Ein User teilte eine 14-sekündige Aufnahme des brennenden Schlagzeugs und schrieb dazu sarkastisch

„Sagt auf Wiedersehen zum Schlagzeug von Evanescence auf dem #KnotFest, danke für die schlechte Organisation und Sicherheitsmaßnahmen für die Bands.“

Statements von Slipknot und Evanescence

Im Laufe des Tages posteten sowohl Evanescence als auch Slipknot Stellungsnahmen auf Twitter und Instagram. Beide Bands bedauerten den Vorfall sehr: „Es bricht uns das Herz, dass wir heute nicht für euch spielen konnten“ verkündeten Evanescence in einem Video auf Instagram. „Die Sicherheit unserer Fans und der anderen Bands ist unsere oberste Priorität“, heißt es hingegen in einem Bild, das Slipknot auf Twitter gepostet haben. „Wenn wir den Zaun hätten reparieren können, wären wir auf die Bühne gegangen.“ Des weiteren hoffen beide Bans auf baldige Auftritte in Mexico City um die ausgefallenen Konzerte wieder gut zu machen. Die vollen Stellungsnahmen von Evanescence und Slipknot könnt ihr unten auf unserer Seite lesen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

We are heartbroken we didn’t get to play for you tonight, México City. Your safety, your life is more important than any show! We love you and we will be back soon, that’s a promise.

Ein Beitrag geteilt von Evanescence (@evanescenceofficial) am

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden