URBANE KULTUR

Leben im All – zukünftig realistisch?

Ufo, das auf Erde landet
Credit: Pixabay

Der Mars-Rover untersucht den roten Planeten auf Spuren von Leben und testet, ob vielleicht irgendwann auch wir Menschen den Mars besiedeln könnten. Die Atmosphäre ist eine wichtige Voraussetzung für das Leben auf einem Planeten: auf dem Mars ist sie nur dünn, bislang fand man Wind und teilweise auch starke Sandstürme.

Es ist auch durchaus möglich, dass es Leben im All gibt, zum Teil auf weit entfernten Planeten in anderen Galaxien. Damit aber Menschen auf anderen Planeten leben können, müssen die entsprechenden Bedingungen herrschen: Eine Atmosphäre, aber auch eine feste Oberfläche, Wasser und Luft zum Atmen. Forscher sind aktiv, um die Möglichkeiten für das Leben auf einem anderen Planeten oder dessen Mond zu untersuchen.

Die Zukunftsszenarien in unseren Sci-Fi- und Fantasy-Welten sind ausgesprochen vielseitig. Doch welche könnte sich in der Zukunft als tatsächlich herausstellen? Dafür hat SYFY 503 Teilnehmer (m/w/d) befragt. Dabei liegt das Durchschnittsalter aller Befragten bei 43,2. Die Ergebnisse der Studie zeigen auf, dass für fast 50% der Befragten eine Entdeckung von außerirdischem Leben wahrscheinlich ist. Für mehr als 25% ist dies sogar sehr wahrscheinlich.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden