URBANE KULTUR

Thalia Theater eröffnet mit Livestream „Paradies“ die Lessingtage 2021

Lessingtage 2021 Thalia Theater
Foto: Krafft Angerer

Die Lessingtage gehen als alljährliches internationales Festival wieder an den Start – dieses Jahr in der digitalen Version. Mit dem Festival gibt das europäische Theaternetzwerk mitos21 Theatern in ganz Europa eine gemeinsame Plattform, auf der sie sich austauschen und gemeinsam präsentieren können. Unter dem diesjährigen Titel „Stories from Europe“ beginnen die Lessingtage 2021 am Mittwoch, den 20. Januar und laufen bis Sonntag, den 31. Januar. Das Thalia Theater in Hamburg eröffnet das Theaterfest mit einem Livestream zu dem Stück Paradies von Thomas Köck unter der Regie von Christopher Rüping.

Neben dem Thalia Theater gehören unter anderen auch das Königliche Schauspielhaus Dramaten in Stockholm zu den Mitgliedern von mitos21. Beide Theaterhäuser haben ihre Partner dazu eingeladen, dem internationalen Publikum ausgesuchte Inszenierungen digital zur Verfügung zu stellen. Ursprünglich war die Präsentation live vor Ort in Hamburg geplant. Durch den erneuten Lockdown findet die Veranstaltung nun ausschließlich online statt, ermöglicht jedoch dadurch eine Teilnahme vom eigenen Wohnzimmer aus, jenseits physischer Barrieren. Zur Einstimmung und als kleinen Vorgeschmack zeigt das Thalia Theater den unten stehenden Trailer:


Alle teilnehmenden Theater zeigen eine kurze Einführung zu ihren Inszenierungen, die sie jeweils in Originalsprache mit englischen Untertiteln präsentieren. Von 19 Uhr bis Mitternacht können die Videos zu den Vorstellungen online abgerufen werden. Die Livestreams stehen nur während der Zeit der Vorstellung zur Verfügung und können auf der Webseite vom Thalia Theater aufgerufen werden. Dort finden sich auch alle weiteren Infos zu den Programmen sowie Tickets. Zu den teilnehmenden Theatern gehören:

Dramaten – Royal Dramatic Theatre Stockholm, Schweden
L’Odéon – Théâtre de l’Europe, Paris, Frankreich
Toneelhuis, Antwerpen, Belgien
Berliner Ensemble, Berlin, Deutschland
Teatre Lliure, Barcelona, Spanien
Theatre of Nations, Moskau, Russland
Schauspielhaus Düsseldorf, Deutschland
Teatro Stabile Torino – National Theater, Italien
Deutsches Theater, Berlin, Deutschland

Katona József Theatre, Budapest, Ungarn
Thalia Theater Hamburg, Deutschland

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden