Zum Inhalt springen

Ganz schön nostalgisch: Liam Gallaghers neue Single „Once“

Liam Gallagher erinnert sich an die Zeit vor dem Ruhm – und vor Oasis: Es war alles so einfach.

Moment mal, John Lennon? Nicht ganz, es ist Liam Gallagher, doch Intonation, Instrumentierung und selbst der Text lassen am Anfang von Gallaghers neuem Song „Once“ Erinnerungen an die häufig sozialkritischen Soloalben des späten Ex-Beatles wach werden. Unpassend ist das nicht, denn mit seinem neuen Song wirft Liam einen Blick in die Vergangenheit und erinnert sich an die „good ol‘ days“ – heißt, die Zeit vor Oasis, vor der Berühmtheit, vor seinem nie enden wollenden Streit mit Bruder Noel. Da ist es nur treffend, wenn auch die musikalische Gestaltung des Songs sich am Vintage versucht. Spätestens mit Einsetzen des Refrains wird aber doch klar, wer hier am Werke ist: „It turns out, you only get to do it once“, singt Gallagher in unverkennlicher Manier. Ganz ohne wachgerüttelte Assoziationen geschieht allerdings auch das nicht: Ein Hauch von Oasis schwingt mit.

Bereits im Juni hat Liam Gallagher die Singles „The River“ und „Shockwave“ veröffentlicht. Das Album „Why me? Why not.“ erscheint am 20. September.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden