Zum Inhalt springen

Lollapalooza 2022: Von Machine Gun Kelly bis Casper

Das Lollapalooza hat mehrere Filialen auf der ganzen Welt. Auch 2022 ist die Berliner Variante wieder gut aufgestellt.

Lollapalooza 2022
Foto: Stephan Flad

Etwas außergewöhnlich Beeindruckendes: Das ist Lollapalooza – zumindest der ursprünglichen Bedeutung des Wortes nach. Um 1900 war das ein geläufiger Begriff im anglophonen Sprachraum. Erst 1991 fand erstmals ein gleichnamiges Festival in Chicago statt. Ganz amerikanisch hat sich aus dem dort jährlich stattfinden Event ein Franchisesystem entwickelt mit Filialen in Santiago de Chile, Sāo Paulo, Buenos Aires und seit 2015 endlich auch in Berlin. Durfte man die erstklassigen Line-ups zu Beginn auf dem Tempelhofer Feld bestaunen, wanderten die Veranstaltungen im Laufe der Jahre einmal quer durch die Hauptstadt.

Dieses Jahr findet das Lollapalooza im Olympiastadion und Olympiapark statt – mit AnnenMayKantereit, Provinz, Casper oder KraftKlub, die die Festivalsison 2022 prägen, aber auch mit exklusiven Acts wie Robin Schulz, Milky Chance, Tiësto oder Machine Gun Kelly. Neben diesen internationalen Stars haben sich auch die Deutschrap-Pioniere der Fantastischen Vier angekündigt. Die Crew um Thomas D und Smudo wird dabei bestimmt ein beeindruckendes Hit-Feuerwerk abfeuern.

Das Lollapalooza 2022 findet am 24. und 25. September statt. Mehr Informationen findet ihr auf der Webseite.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden