Spezial

Fest Spiel Ouvertüre startet auf der Digitalen Bühne

Fest Spiel Ouvertüre Ludwigsburger Schlossfestspiele
Oksana Lyniv(c) Oleh Pavliuchenkov

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele eröffnen ihre Festivalsaison 2021 mit einer Fest Spiel Ouvertüre, die ihresgleichen sucht: Auf der Digitalen Bühne können sich die Zuschauenden im Livestream auf eine Premiere mit der Dirigentin Oksana Lyniv, der Mezzosopranistin Anna Larsson, dem Tenor Christian Elsner und dem Festspielorchester freuen.

Das Eröffnungskonzert wird am Donnerstag, den 6. Mai um 20 Uhr live aus dem Forum im Schlosspark auf der Digitalen Bühne der Schlossfestspiele und bei ARTE Concert übertragen.

Das Ludwigsburger Debüt der ukrainischen Dirigentin Oksana Lyniv steht dabei ganz im Zeichen der Gegenwart: Es dreht sich um unser Verhältnis zur Natur. Wie schützenswert die Schönheit der Welt ist, kommt dabei ebenso klangvoll wie visuell eindrucksvoll zur Geltung. John Cages „4′33“ regt, passend zur aktuellen Situation der Pandemie, zur Reflexion über die Kunst der Stille an. Besinnlich eintauchen kann das digitale Publikum zudem mit der Sinfonie Nr. 6 in F-Dur, op. 68 „Pastorale“ von Ludwig van Beethoven. Doch was wären alle Träume ohne ein Bewusstsein für das Hier und Jetzt. Mit seinem Film „Das Lied von der Erde for the 21st Century“ hat der Fotograf und Umweltaktivist J Henry Fair ein Spiegelbild erschaffen, das erstaunt und bewegt. Gustav Mahlers Komposition „Das Lied von der Erde“ im Arrangement von Glen Cortese lässt die Sehnsucht erklingen und weckt tiefe Emotionen. Die Inszenierung der Fest Spiel Ouvertüre macht es deutlich: Musik und visuelle Ästhetik verbinden sich zu Kunst, die Menschen erreicht. Und darauf freuen wir uns in diesen Zeiten ganz besonders. Einen ersten Eindruck, was das Publikum erwartet, zeigt dieses Video:

Da aufgrund der pandemischen Lage bis Anfang Juni keine Präsenzveranstaltungen stattfinden können, bleibt der Mai zunächst digital. Infos zur Fest Spiel Ouvertüre und alles Weitere zu digitalen Veranstaltungen im Rahmen der Schlossfestspiele gibt es auf der Festspiel-Website.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden