Zum Inhalt springen

Marc-Uwe Kling: Viel Schönes dabei

Marc-Uwe Kling kann einfach alles: Lesen, Stand-up, Singen. Auf der „Viel schönes dabei“-Tour stellte der von der Lesebühne kommende Kabarettist seine Songs zur Abwechslung mal mit Bandbegleitung vor.

Er hatte mal wieder keine Lust oder Inspiration oder so, um mit seinen Känguru-Geschichten auf Tour zu gehen. Doch zum Glück kann der Kabarettist Marc-Uwe Kling, der von der Lesebühne kommt, auch Gitarre spielen und singen. Und Lieder schreiben! So kommt es, dass Kling nach 2011 jetzt schon zum zweiten Mal mit Band – den Pommesgabeln des Teufels – sowie mit Michael Krebs und Julius Fischer auf Tour ging. Unser Vorteil: Jetzt bekamen wir die Songs, die es sonst nur zur Akkustikklampfe auf Kleinkunstbühnen zu hören gibt, mit ordentlich Strom und Wumms auch in den Klubs zu hören. Da Kabarettisten mit sozialverträglicher musikalischer Begleitung eher selten sind, klingt der Kling’sche Sound umso angenehmer in unseren Ohren.

Aufforderung zum subversiven Widerstand mal ganz anders: Marc-Uwe Kling mit seinem Song „Headset“.