Zum Inhalt springen

Marina & The Kats: Videopremiere „Waiting“

Marina & The Kats
Marina & The KatsFoto: Tim Cavadini

Beim Swing von Marina & The Kats kann sich keiner auf den Sitzen halten. Das aktuelle Album „Different“ zeigt neue Seiten der Band.

Lässiger Indie-Swing mit starken Eigenkompositionen und spritzigen Coverversionen – dafür stehen Marina & The Kats. Die österreichische Ausnahmeband kann aber auch anders. Heute ist Videopremiere von „Waiting“, einem trotzigem Liebeslied mit der Botschaft „Und ich krieg dich doch!“ 

Videopremiere: „Waiting“ von Marina & The Kats

Marina & The Kats haben ihren Sound weiterentwickelt und zeigen mehr Ecken und Kanten. Ihr aktuelles Album „Different“ reflektiert das Auf und Ab, das die Band im letzten Jahr erlebt hat. Alles begann vielversprechend mit erfolgreichen Konzerten in Israel, Deutschland und Österreich, die abrupt gestoppt wurden. Die Wartezeit, bis sie wieder auf die Bühne durften, haben die vier Musiker:innen kreativ genutzt.

Das neue Album ist voll Experimentierlust und erzählt davon, dass das Leben gern mal Haken schlägt und eigene Wege geht. „I’m not afraid of losing, losing is not for me, I’ve got so many things to offer, more than anyone might ever need …“ – die Zeilen aus „Waiting“ bringen mutige Liebessehnsucht ebenso auf den Punkt wie den künstlerischen Willen der Band.

Tanzbare Rhythmen und kraftvoller Sound

Der kraftvolle Sound ist ungebrochen. Wenn Marina & The Kats live loslegen, kann sich kaum jemand auf den Sitzen halten. Stilsicher verbindet die „kleinste Big Band der Welt“ tanzbaren Indie-Swing mit Themen von heute und einer selbstbewussten Stimme. Überraschende Wendungen sind das Markenzeichen der Band. In wechselnden Formationen werden die vier Vollblutmusiker:innen zum Chor oder preschen mit bis zu drei Schlagzeugen voran. „Shared Drums“, so Marina & The Kats, „machen es zwar nicht leichter, dafür aber fetter.“

„Pressure“ von Marina & The Kats 

„Different“ ist wieder ein Album zum Feiern und Tanzen. Gleichzeitig sind Marina & The Kats hier offensiver und aktueller denn je. Das beste Mittel gegen Herbst-Blues: Ab Oktober ist die österreichische Ausnahmeband wieder auf Tour

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden