Markus Barth: Sagt wer?

Comedian Markus Barth hinterfragt in seinem neuen Programm „Sagt wer?“ liebgewordene Überzeugungen und holt uns damit aus unserer Komfortzone raus.

„Ist es in Ordnung, die glücklichen Tiere zu schlachten? Oder sollte man nicht doch lieber die Ungklücklichen …?“ Gute Frage. So gut, dass sie eines Kabarettisten würdig ist. Markus Barth, der zu Beginn eines jeden Auftritts klären muss: Nein, weder verschwägert noch verwandt; Markus Barth, der schon für die „Wochenshow“, „Ladykracher“ und die „heute-show“ schrieb, tritt seit einigen Jahren selbst mit abendfüllenden Programmen auf. Der gebürtige Franke, der den Frankenboom in seiner Berufsbranche durch einen Umzug nach Köln vergeblich zu relativieren versuchte, ist einer der wenigen Macher hinter den Kulissen, die auch witzig sind, wenn sie auf der Bühne stehen. Jetzt geht Markus Barth mit seinem neuen Programm „Sagt wer?“ auf Tour, in dem er lieb gewordene Überzeugungen hinterfragen will. Eine verdammt undankbare Aufgabe, denn wollen wir nicht immer nur in unseren Gewissheiten bestätigt werden?

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden