Zum Inhalt springen

„Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ begeistert an den Münchner Kammerspielen

„Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen
… „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen …Foto: Krafft Angerer

„Toll, krass, gewagt, übersteigert“: Unsere Redaktion kriegt sich angesichts von Like Lovers do (Memoiren der Medusa) unter der Regie und Choreografie von Pinar Karabulut nach einem Text von Sivan Ben Yishai kaum wieder ein: der Mythos von Medusa als moderne Vermessung des patriarchalen Geschlechtermodells als kultur- und epochenübergreifendes Gewaltsystem. Die Münchner Kammerspiele laden ein zu Aufführungen am 17. und 19. Oktober sowie am 7. und 15. November. Tickets gibt es auf der Website der Münchner Kammerspiele,

Hier ein paar Eindrücke der großartigen Inszenierung.

  • „Like Lovers do“ (Memorien der Medusa“ an den Münchner Kammerspielen
    Jelena Kuljić, Mehmet Sözer, Edith Saldanha, Bekim Latifi und Gro Swantje Kohlhof in …Foto: Krafft Angerer
  • „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen
    … „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen …Foto: Krafft Angerer
  • „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen
    Bloody Red: Bekim Latifi nimm ein Bad …Foto: Krafft Angerer
  • „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“ an den Münchner Kammerspielen
    Friedliches Beisammensein? …Foto: Krafft Angerer
  • „Like Lovers do (Memoiren der Medusa)“
    Schräge Perspektive, schräges Stück …Foto: Krafft Angerer
  • Like Lovers do (Memoiren der Medusa)
    Bunt und brachial: Das Ensemble eng vereintFoto: Kraft Angerer