Zum Inhalt springen

Nachtschicht – Box 1–6

Cool, hart, schillernd: „Nachtschicht – Box 1–6“ mit Armin Rohde und Barbara Auer.

Die Bullen sind korrupt, der nette Trottel entpuppt sich als Fiesling, und ob etwas Spaß ist oder tödlicher Ernst, weiß man erst hinterher. Lars Becker hat mit „Nachtschicht“ 2003 eine deutsche Filmreihe entwickelt, die im Grunde all das mitbringt, was man an hochgelobten US-Serien schätzt: horizontales Erzählen, moralisch indifferente Helden, avancierte Bildsprache, großartige Schauspieler bis in die Nebenrollen. Nicht jede der mittlerweile zwölf Folgen hält das hohe Niveau, trotzdem: „Nachtschicht Box 1–6“ zeigt eine Serie, wie man sie sich nicht cooler, härter, schillernder wünschen kann. (fis)

Ab sofort sind die ersten zwölf Teile der Krimiserie in einer Gesamtbox erhältlich. Wer also noch nach einem passenden Weihnachtsgeschenk sucht … (sho)