Zum Inhalt springen

Noseholes: Video zur Single „Snowsuit Ranger“

New-No-Wave? Noseholes entdecken den radikal-angulären Sound von Bands wie Devo und Pere Ubu neu.

Fast könnte man meinen, es mit einem der vielen verlorenen Schätze aus der ellenlangen Diskografie von The Residents oder Pere Ubu zu tun zu haben: Die Hamburger No-Wave-Band Noseholes hat dann aber doch zu viel klanglichen Eigensinn, als dass man sie im Revival anderer Bands unterbringen könnte.

Ein Jahr nach ihrem Debütalbum „Danger Dance“ auf Harbinger Records und zwei Jahre nach ihrer selbstbetitelten EP ist im März das zweite Album der Noseholes erschienen: „Ant Ant End“. Für die tolle Single „Snowsuit Ranger“ ist nun auch ein Video erschienen, das sich auch visuell auf die Spuren der Vorfahren der Hamburger Art-Punks macht: Hypnotisch-monochrome Kaleidoskopeinstellungen erinnern nicht nur ein bisschen an The Residents.

Daher ist es umso erfreulicher, dass Noseholes vor allem die radikale künstlerische Freiheit und die Punkaffine Energie der No-Wave-Tradition übernommen zu haben scheinen: Der anguläre, rhythmisch-sprunghafte Sound der 70er klang selten so frisch wie jetzt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden