Zum Inhalt springen

Nur eine Stunde Ruhe!

Stress, Stress, Stress ... Der leidenschaftliche Jazzfan Michel bekommt einfach keine Stunde Ruhe. Zu sehen in: „Nur eine Stunde Ruhe!“

Auf dem Flohmarkt entdeckt der Zahnarzt und passionierte Jazzfan Michel (Christian Clavier) eine Vinylscheibe, die er schon seit Jahren sucht. Damit ist seine Sammlung komplett! Daheim legt er das gute Stück sogleich auf seinem High-End-Plattenspieler auf. Aber die Musik zu hören, ist Michel erst ganz am Schluss des Films vergönnt. Denn vorher tun seine depressive Ehefrau, seine hysterische Geliebte, sein missratener Sohn, sein bester Freund, ein Schwarzarbeiter, seine Haushälterin, die Nachbarn und eine Flüchtlingsfamilie alles, um ihm den letzten Nerv zu rauben – und nebenbei seine gesamten Lebenslügen aufzudecken. (rr)

Nach dem französischen Kinohit „Monsieur Claude und seine Töchter“ im letzten Jahr brachte Schauspieler und Drehbuchautor Christian Clavier auch in diesem Sommer wieder die Kinokassen zum klingeln. Regisseur Patrice Lecontes Komödie bietet nicht nur haufenweise Slapstick, sondern auch einen Clavier, der in gewohnter Bestform sogar einem Egozentriker und Choleriker wie Michel einen gewissen Charme verleiht.

Seit dem 18. September gibt es „Nur eine Stunde Ruhe!“ als DVD sowie als Blu-ray. DVD-Fans dürfen sich nicht nur auf den Film, sondern auch auf jede Menge Extras wie Interviews, einem Featurette, Outtakes und Trailer freuen. (sho)