URBANE KULTUR

ON/LIVE 2021 – Das Theater der Digital Natives. Theater-Games und Lernen im Netz

ON/LIVE 2021 FFT machina eX
(c) Lara Rodriguez-Cruz

Lernen und Spielen in hybriden Welten ist längst Alltag, insbesondere für Digital Natives. Der Wechsel zwischen analogen und virtuellen Räumen ist ein wesentlicher Bestandteil gesellschaftlichen Lebens geworden. Doch welche Effekte hat das Spielen und Lernen im virtuellen Raum? Und wie können sich Erfahrungsräume in Theater und Schule zu Netzwerken verbinden, in denen hybrides Zusammenkommen und Lernen zu bereichernden Erlebnissen werden?

Das FFT Düsseldorf blickt mit „ON/LIVE 2021“ auf die Lern- & Verlern-Prozesse im Netz

Gemeinsam mit Künstler*innen, Lehrer*innen, Techniker*innen und Aktivist*innen nimmt das FFT Düsseldorf spielerisches Lernen und Verlernen im hybriden Alltag unter die Lupe. Das Symposium ON/LIVE 2021 – Das Theater der Digital Natives geht in diesem Jahr in die sechste Runde und lädt zum Austausch über digitale Lernpraktiken sowie Möglichkeiten und Herausforderungen im vernetzten Zusammenleben. Zum Programm gehören neben Performances und Games auch Workshops und Gesprächsrunden.

Dabei darf sogar wieder draußen gespielt werden! Das Medientheaterkollektiv machina eX gehört zu den Vorreitern des Live-Theater-Gamings und präsentiert mit „PATROL“ eine hybride Game-Performance im Düsseldorfer Stadtraum. Dank Single-Player-Modus mit dem eigenen Smartphone ist dieses Game auch in der Pandemie draußen spielbar!

Mit einem sogenannten „Lightningtalk“ können die Teilnehmer*innen das Symposium selbst mitgestalten. „Lightningtalks“ sind sehr kurze Präsentationen, in denen eigene Projekte und Fragestellungen im Rahmen von ON/LIVE zur Diskussion gestellt werden. Wenn ihr also Lust habt in einem 1,5-minütigen Video eure Mini-Vorträge, Performances, Reden, Spielanleitungen, Projektvorstellungen und Ideen zum Thema „VERLERNEN LERNEN“ vorzustellen, könnt ihr eure Beiträge bis zum (15. 5.) an diesen Link senden. Alle Videos werden in einem Lightningtalk-Pool auf dem Youtube-Kanal des FFT veröffentlicht und ab dem 27.05.2021 bis Ende Juni 2021 für Publikum verfügbar sein. Am 29.5. um 11 Uhr sind alle Lightningtalker*innen zum Gespräch untereinander und mit dem Publikum eingeladen.

Symposium-Highlights im Überblick

Mi 26. 5. – So 30. 5. Performances und Games Von machina eX, andcompany&Co., TKV (Yana Thönnes, Janne Kummer und Leoni Voegelin), James & Priscilla

Fr 28. 5. Back to School. (Un)Learning Together Mit Workshops und Präsentationen von Martin Schick, machina eX, Sarah Fartuun Heinze, Caspar Bankert, Kerstin Grübmeyer, Şeyda Kurt und Frederika Tsai und vielen mehr

Sa 29. 5. Playing the Apocalypse Mit Spielen und Gesprächen von Juan S. Guse, James & Priscilla, Christiane Hütter, Caspar Weimann und vielen mehr

Als Bonus lädt das FFT zu einem Workshop mit den Sozialheld*innen und dem künstlerischen Coding-Workshop „Coding Empathy“ ein. Außerdem gibt es eine neue Podcast-Folge „FFTalks zum Theater der Digital Natives“ feat. Frida und Leonie.

machina eX: „PATROL“

Im Rahmen von ON/LIVE 2021 laden machina eX zur Düsseldorfer Ausgabe ihres Live-Theater-Games „PATROL“ ein. Die Teilnehmer*innen gehen dabei als Einzelspieler*innen alleine auf Patrouille durch den Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk. Als Auftragnehmer*innen eines fiktiven Unternehmens und ausgestattet mit dem eigenen Smartphone, geht’s hinaus in den Überwachungsdienst – denn in der fiktionalen Welt von „PATROL“ ist die Nachfrage für private Überwachungsdienstleistungen enorm. Aber wer beobachtet die Beobachter*innen? Und wie lange ist man bereit, den Anweisungen des Auftraggebers blind zu folgen?

Termine:

Mi 26. 5. – Sa 29. 5., 18 Uhr

So 30. 5., 16 Uhr

Mo 31. 5., 18 Uhr

Das Live-Theater-Game findet im Stadtraum statt und dauert 120–180 Min. Tickets gibt es für 19 Euro/11 Euro ermäßigt. Alle weiteren Infos zur Anmeldung und zum Ticketverkauf gibt es in Kürze auf der Webseite des FFT.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden