FILM

„Once upon a Time… in Hollywood“ kommt erneut ins Kino

„Once upon a Time… in Hollywood“ als Extended Cut: Noch läuft die offizielle Fassung des aktuellen Films von Kultregisseur Quentin Tarantino in den deutschen Kinos. Ob nun auch der Extended Cut hierzulande zu sehen sein wird, ist noch unklar. Diesen Freitag startet die neue Schnittfassung mit vier zusätzlichen Szenen und knapp zehn Minuten mehr Länge zunächst auf den Kinoleinwänden in den USA.

Auf die Antwort, um was für Szenen es sich dabei handelt, darf man genauso gespannt sein wie auf den deutschen Kinostart der neuen Fassung.

„Once upon a Time… in Hollywood“ ist Tarantinos Hommage an die Traumfabrik Ende der Sechzigerjahre. Leonardo DiCaprio spielt einen abgehalfterten Schauspieler, der mit seinem Stamm-Stuntman und Kumpel (Brad Pitt) durch Holylwood cruist – und am Ende auf den sehr realen Mörder und Sektenführer Charles Manson und seine Anhänger*innen trifft, die auf dem Weg sind, Sharon Tate und ihre Freund*innen zu ermorden …

Mehr Infos zum Film auf kulturmovies.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden