Oysterband

oysterband-credit-judith-burrows-lr
Judith Burrows

Die Oysterband sind Meister der Balance: zwischen Folk und Rock, Mainstream und Geheimtipp, Kunst und Politik. Diesen Hochseilakt schaffen sie seit mehr als 40 Jahren, ohne jemals altbacken zu klingen. Vielleicht ist ein Grund dafür das ständige Kommen und Gehen im Lineup. Mindestens einer dieser fliegenden Wechsel illustriert sehr gut den Einsatz für soziale Themen, der allen Mitgliedern am Herzen liegt: Drummer Lee Partis ließ sich nebenher zum Therapeuten ausbilden und hat 2008 endgültig seine Sticks an den Nagel gehängt, um in Nordengland in einem Gefängnis zu arbeiten. Wie die Band selbst – nicht ohne Stolz – sagt: „wahrscheinlich eine Premiere in der Unterhaltungsindustrie.“

18. 10. Berlin
19. 10. Hamburg
20. 10. Worpswede
21. 10. Köln
22. 10. Bochum
23. 10. Aschaffenburg

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden