Paul Panzer: Invasion der Verrückten

Paul Panzer kümmert sich in seinem neuen Programm „Invasion der Verrückten“ um durchgeknallte Mitmenschen, die einem gewaltig auf den Geist gehen.

War er zu Beginn seiner Comedy-Karriere vor allem durch seine Telefonstreiche bekannt geworden, so kümmert sich Paul Panzer in seinen abendfüllenden Programmen schon lange um die essentiellen Dinge des Lebens, ja, fast kann man der Figur mit den vielen Sprachfehlern philosophische Tiefe beim Nachdenken über den Sinn des Lebens und ähnliches attestieren. Im neuen Programm „Invasion der Verrückten“ geht es nicht etwa um eine extraterrestrische Invasion durchgeknallter Aliens, nein, hier sind Menschen gemeint, die unter uns leben. Allerdings: Als ihn seine Frau Hilde auf eine Esoterikermesse mitschleppt, muss sich der arme Paul Panzer nicht nur mit Leuten herumschlagen, die die Kraft der Klangschale nutzen, sondern trifft auch noch völlig konsterniert auf Menschen, die an Ufos glauben. Und schon schließt sich der Kreis. Und weil wir gar nicht genug Esoterikerbashing fördern können, setzen wir Paul Panzer dafür doch glatt auf die kulturnews-Bestenliste. Sie sehen das auch so? Dann müssen Sie hier für Paul Panzer abstimmen und den Mann unter die Top Ten wählen, damit er am Jahresende für den kulturnewsAward zur Wahl steht.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden