FILM

Helfer auf vier Pfoten

Eltern mit Kids im Kindergarten-Alter werden die niedlichen Junghunde von der PAW Patrol schon auswendig kennen: Chase, der Polizeischäferhund, Rocky, der Mischling mit Sinn fürs Recyceln, Rubble, der Bagger-Hund,  Skye mit der positiven Art und der einzige weibliche Hund der Truppe, Zuma, der Labrador und Wasserexperte und Everest, der Experte für Eis und Schnee. Und natürlich Ryder, ihr zehnjähriger Auftraggeber.

In ihrem 45-minütigen Kinoabenteuer „PAW Patrol: Mighty Pups“ werden die kleinen Hundehelden zu wortwörtlichen „mächtigen Welpen“ („mighty pups“). Denn nachdem sie und Ryder von einem Meteoriten getroffen werden, entwickelt die fellige Spezialeinheit richtige Superkräfte! Eine geheimnisvolle grüne Energie ist dafür verantwortlich. Die neuen Kräfte braucht die Truppe auch, denn Harold, der doofe Neffe des Bürgermeisters von Adventure Bay, hat sich durch den Meteoriten in einen Riesenroboter verwandelt, kidnappt Ryder und will Superbürgermeister werden. Dagegen wird natürlich angebellt!

„PAW Patrol: Mighty Pups“ läuft jetzt im Kino. Da müssen die Kita-Eltern halt durch 😉

Alle Termine und Vorstellungen von PAW Patrol: Mighty Pups