Zum Inhalt springen

„Nano“ von Phillip P. Peterson

Phillip P. Peterson
© Peter Bourauel

Nanotechnologie – Faszination und Gefahr. Wir verlosen Phillip P. Petersons Thriller über winzig kleine Maschinen außer Kontrolle.

Katastrophe in Köln

Der Bundeskanzler besucht ein Kölner Forschungszentrum für Nanotechnologie, das zu den modernsten der Welt zählt. Die Entwicklung winzig kleiner Technologien ist vielversprechend, aber gefährlich. Geraten die Maschinen außer Kontrolle oder in falsche Hände, droht eine Kettenreaktion der Zerstörung. Gegenüber dem Kanzler spielen die Verantwortlichen das Risiko herunter, als eine Drohne einschlägt, explodiert und Nanomaschinen freisetzt. Für Staat und Terroristen ist die Situation bald unkontrollierbar.

Philipp P. Peterson

Phillip P. Peterson war als Ingenieur und wissenschaftlicher Autor für die Raumfahrt tätig, bevor er anfing, Romane zu schreiben. Im S. Fischer Verlag erschienen zuletzt „Universum“ (2021) und „Vakuum“ (2020).