URBANE KULTUR

First Stage Theater Hamburg: Premiere mit „Footloose“

Footloose
Das Musical „Footloose“ feiert Premiere im First Stage Theater HamburgFoto: Dennis Mundkowski

„Footloose“ , das Kultmusical, feiert in Hamburg beim First Stage Theater am 11. August Premiere. Davor können eine Reihe von Previews besucht werden. Die Geschichte von Ren, der ins Provinzkaff Bomont kommt und dort eine engstirnige Welt ohne Musik, Alkohol und Tanzen vorfindet, kennen Menschen, die Musicals mögen, seit Jahrzehnten, ist sie doch seit der gleichnamigen Verfilmung mit Kevin Bacon in der Hauptrolle sowie der Broadwaypremiere von 1998 überall bekannt.

Jetzt kommt „Footloose“ als erste Produktion des First Stage Theaters nach dem Lockdown in Hamburg Altona auf die Bühne. Felix Löwy führte Regie beim Zweikampf zwischen Ren und Reverend Shaw Moore und bei der Liebesgeschichte zwischen Moores Tochter Ariel und Ren. Die Choreografie für diesen doppelten Zwist besorgte Phil Kempster. Auf der Bühne sind Femke Soetenga als Vi Moore, Riccardo Greco als Ren und Florian Soyka als Shaw Moore zu erleben. Faye Bollheimer spielt Ariel.

„Footloose“ ist ein Musical voller Energie, Musik und Tanz. Es ist eine typische Geschichte von der Befreiung der Jugend aus den moralischen Kerkern der älteren Generation, eine Geschichte der Bekämpfung von Vorurteilen und der Überwindung von Tabus. „Footloose“ ist ein Musical aus den Zeiten, als der Pop noch Fenster und Türen öffnete und für kräftig Durchzug sorgte. Ein Märchen, klar. Aber Märchen zeugen immer auch vom Zeitgeist.

Tickets für die Aufführung von „Footloose“ können hier gekauft werden

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden