Zum Inhalt springen

Qobuz Act of the Week: Oscar Lang

Mann Rote Couch Grauer Sweater Müder Gesichtsausdruck
Zwischen Performance und Authentizität findet er die perfekte Pop-Stimme: der britische Newcomer Oscar Lang.Foto: Dirty Hit

Oscar Lang gelingt das Spiel mit Pose und Selbstoffenbarung. „Chew the Scenery“ jetzt in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz streamen und downloaden!

Wer Oscar Lang noch nicht kennt, hat jetzt noch einen kurzen Moment Zeit, sich mit seinem leidenschaftlich-verspielten Indierock vertraut zu machen, ehe der gebürtige Brite binnen kürzester Zeit in den Olymp der zeitgenössischen Indieavantgarde aufgenommen wird.

Der Grund dafür liegt nicht etwa nur in der Radiotauglichkeit seines hymnischen Indierocks – der wird ihm den Mainstreamerfolg sichern –, sondern vielmehr in der Leichtigkeit, mit der der gerade mal 21-Jährige Themen zwischen Langeweile, Ernüchterung und Herzschmerz angeht.

Man nehme zur Veranschaulichung nur die Vorabsingle „Yeah“: Die unwiderstehliche Melodie täuscht nur oberflächlich darüber hinweg, dass Oscar Lang sich hier mit der ernüchternden Realität einer Beziehung auseinandersetzt, in der ihm keinerlei Resonanz für seine Interessen entgegengebracht wird.

Aber wie verspielt und voller Freude Lang sich diesen Themen widmet und dabei die zeitgeistliche Gen-Z-Ambivalenz zwischen slackertauglicher Langeweile und Low-Key-Verzweiflung auftut, ist emblematisch für das, was sein Debütalbum „Chew the Scenery“ ausmacht. Und das hat Oscar Lang glücklicherweise selbst so trefflich im Titel formuliert, dass wir gar nicht umhinkönnen, dieser Näherung Folge zu leisten.

„Chew the Scenery“ lässt sich nur schwerlich ins Deusche übersetzen, aber gemeint ist damit eine Performance, die zwar nicht immer natürlich ist, dafür umso mehr Spaß macht – und damit bringt Oscar Lang eigentlich den gesamten Pop-Mainstream und die Indie-Szene auf den Punkt. Es ist nur schwer vorstellbar, dass er sie nicht beide bald dominieren wird.

„Chew the Scenery“ ist nun in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz verfügbar – zum Streamen oder Downloaden. Die französische Plattform ist ein Pionier in Sachen digitaler Qualität. Sie war der erste Streamingservice, der seinen gesamten Katalog in verlustfreier Qualität zur Verfügung gestellt hat. Das ist nicht nur im Sinne der Abonnent:innen, sondern auch und vor allem im Sinne der Künstler:innen. Insgesamt gibt es bei Qobuz derzeit mehr als 70 Millionen Titel zu entdecken.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden