Spezial

Qobuz streamt exklusive Compilation „Scandi Jazz“

Qobuz Skandi Jazz Nils Landgren
Nils Landgren und Jan Lundgren© ACT/Steven Haberland

Wer seine Musik auf Qobuz hört, legt Wert auf feinste Sound-Qualität. Der französische Hi-Res-Streaming- und Download-Service geht nun auch in den Ländern Schweden, Norwegen, Dänemark und Finnland an den Start und kommt zu diesem Anlass gleich mit einer exklusiven Jazz-Compilation: „Scandi Jazz“ heisst das neue Album und vereint mit seinen 16 Tracks die Vielseitigkeit skandinavischer Jazz-Künstler*innen.

Die vielfältigen Stile des Jazz auf Qobuz entdecken

Hinter dem Jazz-Album „Scandi Jazz” steht das deutsche Jazz-Label ACT. Mit seiner stilistischen Fülle und langjähriger Expertise im europäischen Jazz, hat das 1992 gegründete Label insbesondere die skandinavische Jazzszene in den Blick genommen. Hier lassen sich besonders vielseitige Künstler*innen ausmachen, die ACT bestens ausgewählt und zusammengestellt hat. Unter den verschiedensten musikalischen Ausrichtungen erleben Hörer*innen vom traditionellen schwedischen Volkslied über Post-Bob bis hin zu Fusion-Jazz und Neo-Klassik eine abwechslungsreiche Reise durch den nordeuropäischen Jazzbereich. Ein Blick auf die Playlist von „Scandi Jazz” verrät Namen wie Star-Posaunist Nils Landgren mit einer Live-Einspielung zusammen mit dem Pianisten Jan Lundgren. Gemeinsam haben die beiden Schweden das bisher unveröffentlichte Stück „Gånglek från Älvdalen” aufgenommen. Auch unter den Sänger*innen weist die Jazz-Compilation mit der Norwegerin Solveig Slettahjell, der Däninnen Janne Mark und Caecilie Norby sowie den Schwedinnen Ida Sand und Viktoria Tolstoyeine hochwertige Neu-Kombination auf.

Für alle Freunde feinster Musikauswahl gibt es also viel Anregung, weitere Werke neuer Künstler*innen zu entdecken. Zur exklusiven Jazz-Compilation „Scandi Jazz“ geht es über diesen Link.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden