Zum Inhalt springen

Queen: Video zu „Bohemian Rhapsody“ erzielt historische Klickzahlen auf YouTube

Als erstes vor 1990 gedrehtes Musikvideo erreicht „Bohemian Rhapsody“ über eine Milliarde Views.

Die britische Rockband Queen hat mit ihrem ikonischen Video „Bohemian Rhapsody“ über eine Milliarden Views auf YouTube erzielt. Damit ist „Bohemian Rhapsody“ das erste vor 1990 produzierte Musikvideo, das die Milliardenschwelle überschreitet.

Als eines der ersten Musik-Promo-Videos überhaupt hat der 1975 begleitend zur Single veröffentlichte Videoclip das Musikvideo-Genre nachhaltig mitbegründet. Mit einem Budget von 4.500 Pfund umfassten die Produktionskosten etwa ein Zehntel des Betrags, den die Produktion des Albums „A Night at the Opera“ kostete, auf dem der Song erschienen ist. Da man nicht an den Erfolg der Single glaubte, erhoffte man sich durch das begleitende Video, den Verkauf ankurbeln zu können. Auch Jahre nach seiner Veröffentlichung hat das Video noch die Standards für die Produktion begleitender Promo-Clips für Singles aller Art gesetzt.

Um den Erfolg des Videos zu feiern, ist nun eine HD-Version des ikonischen Videos auf der offiziellen YouTube-Seite von Queen erschienen.

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden