MUSIK | Crossover

Beethoven macht Happy!

Wer klassische Musik noch immer für staubtrocken und langweilig hält, sollte jetzt die Ohren ganz weit aufspannen: Die Queenz of Piano hauchen bekannten Stücken der klassischen Musik neues Leben ein, indem sie sie auf unkonventionelle und gänzlich undogmatische Weise mit aktuellen Hits des Pop, Rock und HipHop kombinieren. Heraus kommt eine Mischung, die sowohl unterhaltsam ist als auch virtuos, facettenreich und doch eingängig. Beispiel gefällig?

Auf der ersten Single ihres selbstbetitelten und von Mousse T. produzierten Debütalbums verbindet das Pianoduo Beethovens „Ode an die Freude“ mit Pharrell Williams Hit „Happy“. Und das ist noch lange nicht alles, denn die beiden Musikerinnen präsentieren die Stücke nicht einfach nur am Piano sitzend, sondern greifen auch im Astronautentrainer und im Bungeeseil in die Tasten. Wie das Ganze aussieht, könnt ihr in dem Video zu der Single sehen.

Das Debüt der beiden Musikerinnen erscheint am 27. 3. bei Edel Kultur. Im Anschluss geht die Band auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim. hm

Queenz of Piano Live

18. 4. Schönberg

21. 4. Lübeck

24. 4. Mainz

26. 4. Berlin

29. 4. Plauen

7. 5. Herrliberg

9. 5. Renningen

12. 5. Hamburg

15. 5. Schleswig

16. 5. Leer

23. 7. Sylt

1.10. Itzehoe

4. 10. Leipzig

23. 10. Heerbrugg

24. 10. Dresden

30. 10. München

31. 10. Meinerzhagen

1.11. Osterholz-Scharmbek

6. 11. Güstrow

13. 11. Remchingen

15. 11. Euskirchen

31. 12. Stuttgart

30. 1. 2021 Welzheim

26. 3. 2021 Aschaffenburg

27. 3. 2021 Magdeburg

10. 4. 2021 Meran