FILM

Red Light: Sex, Lügen und Videos

Red Light
Red LightFoto: © Maarten De Bouw

Eine tote Hure in Antwerpen lässt die Polizei in der Serie Red Light auf ein Bordell und seine Betreiber aufmerksam werden: Alle zwei Monate holen Sylvia und ihr Mann Ingmar junge Frauen aus Osteuropa nach Belgien mit der Zusicherung, dass sie an der Bar arbeiten würden, doch alle enden im Puff. Sylvia ist ebenfalls eine Hure, doch das Bordell läuft auf ihren Namen und Ingmar verspricht ihr, dass sie beide irgendwann gemeinsam ein Hotel auf Teneriffa betreiben werden. Sylvia fehlt der Glaube daran.

Sylvia ist aber nicht die einzige Protagonistin der belgischen Serie Red Light. Die Kommissarin Evi Vercruyssen ist überforderte Mutter, untervögelte Ehefrau und seit drei Monaten trockene Alkoholikerin. Die Opernsängerin Esther Vinkel in Amsterdam versucht seit zwei Jahren vergeblich, mit ihrem Mann Eric ein Kind zu zeugen, während ihr Vater seinem Schwiegersohn zutiefst misstraut. Da stirbt Esthers Vater an einem Herzinfarkt, und Eric ist telefonisch nicht zu erreichen.

Die Serie Red Light schaut mit sensibler, aber dennoch kompromissloser Kamera auf diese drei Frauen, ihre Pläne, ihre Probleme, ihr Scheitern und ihr Aufbegehren. Esther muss erkennen, dass sie ihren Mann Eric nicht ansatzweise kannte. Sylvias Misstrauen steigt, doch anstatt selbst Konsequenzen zu ziehen, verrät sie im Zweifel gnadenlos ihre Kolleginnen und Freundinnen. Die Kommissarin Evi muss erfahren, dass der Griff zur Flasche schneller erfolgen kann als gedacht. Den mit Abstand stärksten Eindruck aber hinterlässt Carice van Houten in der Rolle der Hure Sylvia. Die aus der Serie „Game of Thrones“ und dem Film „Operation Walküre“ bekannte Schauspielerin liefert ein überzeugendes Schauspiel ab: die gnadenlose Verweigerung einer jeglichen Opferrolle, die Stärke im Auftritt gegenüber der Polizei und die geschichte Taktik gegenüber ihrem Mann und Zuhälter sind nur drei Facetten von vielen, die den komplexen Charakter dieser Frau ausmachen.

Die Serie Red Light wird ab heute um 21.45 Uhr von Arte ausgestrahlt und kann in der Mediathek gestreamt werden.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden