Spezial

„Der Jaeger und sein Meister“: Rocko Schamoni auf Lesereise im November

Portraitfoto Rocko Schamoni
Foto: Dorle Bahlburg

Bei „Große Freiheit“ stand vor zwei Jahren der Bordellier Wolli Köhler im Zentrum, mit „Der Jaeger und sein Meister“ wendet sich Rocko Schamoni nun Heino Jaeger zu. Nun geht Rocko Schamoni auf Lesereise mit dem Roman über seinen größten Inspirationsgeber. Bekannt wurde der Maler, Grafiker und Satiriker Heino Jaeger in den 70ern durch seine Radioshows „Fragen Sie Dr. Jaeger“ und „Das aktuelle Jaegermagazin“, wo er mit Monologen und Stegreifszenen den westdeutschen Alltag parodierte.

Eigentlich hatte sich Schamoni nur mit Wolli Köhler, dem Protagonisten von „Große Freiheit“ getroffen, um über dessen ehemaligen Freund Heino Jaeger zu sprechen – doch konnte er sich Jaeger trotz intensiver Recherche nicht nähern, wohl aber Kröger. So ist zuerst „Große Freiheit“ entstanden. Am Roman über Jaeger hat Schamoni indes lange schrauben müssen.

„Ich wusste nicht, wie er vom Wesen her war. Zum Beispiel weiß ich nicht, ob er eventuell Asperger hatte, auf jedem Fall war etwas Warhol-mäßiges an ihm“, sagt Rocko Schamoni im Interview mit kulturnews. Doch sein Roman profitiert tatsächlich von der Tatsache, dass Jaeger Schamoni etwas fremd geblieben ist und er eher eine anekdotenreiche Aufsicht auf sein Leben präsentiert. Dem Roman steht ein sehr persönlichen Prolog voran, in dem sich Schamoni mit dem Tod seines Vaters und der eigenen Faszination für die Freaks der 70er auseinandersetzt.

Rocko Schamoni auf Lesereise: Alle Termine

Schon seit Anfang Oktober ist Rocko Schamoni mit seinem neuesten Roman auf Lesereise – und die Termine reichen noch bis in den Januar. Alle Termine von Rocko Schamonis Lesetour zu „Der Jaeger und sein Meister“ gibt es hier:

  • 10.11. Hamburg, Schauspielhaus
  • 20.11. Stuttgart, Im Witzemann
  • 21.11. Freiburg, E-Werk
  • 22.11. Bern, Dampfzentrale (CH) – abgesagt
  • 23.11. Zürich, Kosmos (CH) – abgesagt
  • 17.12. Wien, Rabenhoftheater (A)
  • 18.12. Regensburg, DERZ-Bühne
  • 19.12. München, Volkstheater
  • 30.12. Lübeck, Kammerspiele
  • 05.01. Berlin, Festsaal Kreuzberg

Sie möchten mehr über die Bücher und Autorinnen und Autoren des Hanser Verlags erfahren? Wollen Neuigkeiten, Termine und Hintergrundinformationen erhalten? Dann bestellen Sie hier den Newsletter des Hanser Verlags.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden