URBANE KULTUR

Schauspiel Essen streamt „Der Zauberer von Oz“

Schauspiel Essen der_zauberer_von_oz
Annika Martens, Joana Tscheinig in der Inszenierung "Der Zauberer von Oz" nach dem Kinderbuch von Lyman Fran Baum in der Bühnenfassung von Anne Spaeter; Inszenierung von Anne SpaeterFoto: Martin Kaufhold

Für viele Familien steht zur Advents- und Weihnachtszeit ein Besuch im Theater auf dem Plan. Für das Schauspiel Essen ist ein Weihnachtsklassiker oder Märchen ein Muss! Auch wenn es wie alle Spielstätten zur Zeit keine Besucher*innen empfangen kann, möchte das Theater diesen Wunsch erfüllen. Daher kommt mit dem Kinderklassiker „Der Zauberer von Oz“ ein kostenloser Stream zur besten Zeit: Vom 4. Advent bis zum 27. Dezember, wenn es sich alle zu Hause kuschelig und gemütlich machen, gibt es das Stück nach dem Kinderbuch von Lyman Frank Baum in der Bühnenfassung von Anne Spaeter zu sehen.

Der Stream startet auf der Webseite vom Schauspiel Essen. Zur Einstimmung gibt es hier einen Videotrailer zu sehen.

Der Kinderbuch-Klassiker wurde 1939 mit Judy Garland als Dorothy verfilmt und handelt von dem Mädchen Dorothy, das in eine fremde, geheimnisvolle Welt gerät. In dieser findet sie allerhand zauberhafte Figuren, Freunde und Rätsel. Um den Weg zurück nach Hause zu finden, begibt sie sich zusammen mit ihren neuen Gefährten auf eine abenteuerliche Reise.

In Anne Spaeters Bühnenfassung übernimmt Schauspielerin Joana Tscheinig die Rolle der Dorothy. Stefan Diekmann spielt den Löwen. Den Blechmann mimt Benno Schulz, und in der Rolle des Onkel Henry/Zauberer von Oz ist Rezo Tschchikwischwili zu sehen.