St. Paul & The Broken Bones

st-paul-and-the-broken-bones_fkp-scorpio_klein
FKP Scorpio

Sweet Home Alabama“ hat den gleichnamigen Bundesstaat prominent gemacht. Doch aus Alabama kommt nicht nur Southern Rock und Country. St. Paul & The Broken Bones machten da schon früh eine Ausnahme und belebten mit ihren Harmonien lieber den frühen Soul der Sechziger. Mittlerweile haben sie ihren Sound gepimpt und die Bandbesetzung erweitert. Jetzt mischen sich auch Saxophon und Posaune in die warmen Sounds. Bandleader Paul Janeway klingt aber immer noch wie ein Verwandter von Otis Redding und groovt in güldenem Schuhen.

 

17. 1. Berlin
26. 1. Köln
27. 1. Hamburg

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden