Zum Inhalt springen

The Music of Star Wars – The Concert Show: Termine, Tickets, Programm

Die Kompositionen der „Star Wars“-Filme gehören zu den bekanntesten filmmusikalischen Werken überhaupt. Eine Konzertreise erweckt die Kompositionen nun neu zum Leben.

The Music of Star Wars – The Concert Show

Stehen Sie mehr auf den „Imperial March“ oder eher auf „Princess Leia’s Theme“? Oder gehen Sie – Gott behüte! – ganz offen und ohne Vorwissen in Star Wars – The Concert Show? Nein, keine Sorge: Sollten Sie zur Spezies der Letztgenannten gehören, werden sie mit Sicherheit von der großen Schar derer, die „Star Wars“ seit nun 40 Jahren nicht nur schauen, sondern die Filmreihe regelrecht anbeten, kundig durch das Konzert geführt und hinterher selbst begeisterter „Star Wars“-Fan sein.

John Williams komponierte die ikonische „Star Wars“-Musik

Unter der Leitung von Stephen Ellery spielen die Cinema Festival Symphonics die „Star Wars“-Musik. John Williams hat sie komponiert, vom ersten Film, der 1977 in die Kinos gekommen ist, bis zum letzten der neun Teile, der diesen Monat seinen großen Kinostart haben wird. Doch nicht vom Film soll hier die Rede sein, sondern von den Kompositionen John Williams’. Der kann eine unglaubliche Werkpalette aufweisen, die von „Indiana Johnes“ über „Die Hexen von Eastwick“, „Kevin – allein zu Haus“ und „Jurassic Park“ bis hin zu „Der Soldat James Ryan“, „Minority Report“ und „Harry Potter“ reicht. Eigentlich hat Williams überhaupt keine visuelle Unterstützung und optische Effekte nötig, doch diese Show – 100 Solisten, Sänger und Musiker spielen auf – glänzt auch noch mit Leinwandanimationen und visuellen Effekten der besonderen Art.

Oscar-Prämierte Kompositionen

Fünf Oscars durfte John Williams mit nach Hause nehmen, für 51 Oscars wurde der Komponist nominiert, womit er mit Abstand den höchsten Wert einer lebenden Person aufweist – nur Walt Disney hatte mehr Nominierungen erhalten: 59. Doch zurück zum „Imperial March“ und zu „Princess Leia’s Theme“: Die Cinema Festival Symphonics werden alle musikalischen Highlights der Filme präsentieren und damit die Helden und Bösewichter – von Luke Skywalker und Han Solo über Prinzessin Leia bis hin zu Darth Vader – wiederaufleben lassen. Die Musik von John Williams ist dazu geeignet wie kaum ein Score eines anderen Komponisten.

Tourdaten

28. 2. Kassel
1. 3. Frankfurt/Main
2. 3. Koblenz
3. 3. Bremen
5. 3., Karlsruhe
6. 3. Basel
7. 3. Bern
8. 3. Genf
9. 3. Wiesbaden
10. 3. Düsseldorf
11. 3. Bochum
12. 3. Köln
13. 3. Essen
14. 3. Duisburg
15. 3. Hannover
16. 3. Leipzig
18. 3. Wien
19. 3. Regensburg
20. 3. Magdeburg
22. 3. Kopenhagen
23. 3. Schwerin
24. 3. Hamburg
25. 3. Wuppertal
25. 3. Lübeck
27. 3. Kiel
30. 3. Berlin
31. 3. Rostock

Tickets gibt es bei Ticketmaster.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden