Zum Inhalt springen

Carnival Youth starten mit Single „Sunshine“ in den Sommer

Mit ihrem Sonneschein-Song geht die Band bald in Europa auf Tour, Start ist in Frankreich.

Zu sehen sind die vier Bandmitglieder von Carnival Youth im Cowboy-Outfit.
Das sind die vier Indierocker von Carnival Youth aus Riga.Foto: Filips Smits

Seit 2014 macht der Sound der Indierock-Band Carnival Youth aus Lettland die Runde. Nach ihrem letzten Studioalbum „Naivais ku-kū“ von 2021 meldet sich die inzwischen als eine der international erfolgreichsten Indiebands des Baltikums geltende Formation nun mit ihrer neuen Popsingle „Sunshine“ zurück.

Und auch wenn der Song total nach Sommer klingt, inhaltlich geht er tiefer, kontrastiert zwei parallele Welten: Es geht in „Sunshine“ um die Höhen und Tiefen, die im Leben eines jeden immer wieder aufeinander folgen. Schon der lettische Dichter Imants Ziedonis hat das auf den Punkt gebracht, als er meinte: „Das Leben ist eine Sinuskurve.“

Viele Musiker:innen klettern gerade aus dem Corona-Tief der letzten Jahre, so auch Carnival Youth. Die 2011 in Riga gegründete vierköpfige Band, bestehend aus den Zwillingen Edgars Kaupers (Gitarre, Gesang) und Emīls Kaupers (Schlagzeug, Gesang), Roberts Vanags (Keyboards, Gesang) und Kristiāns Kosītis (Bass), will jetzt mit dem neuen Track durchstarten: „Es ist keine einfache Zeit für das Musikmachen, aber gleichzeitig auch eine sehr wichtige. Was vorher selbstverständlich schien, scheint jetzt zu einer Art Utopie geworden zu sein“, meint Vanags. „Der Wunsch nach Licht, nach einem geistigen Schutzraum heißt für uns ,Sunshine‘. Im Sonnenlicht fühlt sich jeder wohl – und vor allem muss man dort keine Angst haben“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roberts Vanags (@vanderfuls.laifs)

„Sunshine“: Hör dir hier den neuen Track von Carnival Youth an

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden