MUSIK

System Of A Down: Erste neue Songs seit 15 Jahren

System Of A Down 2005
Die letzten System Of A Down-Alben „Mesmerize“ und „Hypnotize“ sind 2005 erschienen.

System Of A Down melden sich zurück: Nach über 15 Jahren ohne Lebenszeichen hat sich die Alternative-Metal-Band wieder zusammengerauft. Der Grund dafür ist politisch, denn jedweder Erlös ihrer ersten neuen Songs seit 2005, „Genocidal Humanoidz“ und „Protect the Land“, gehen an einen guten Zweck: Die Band spendet ihre Profite der gemeinnützigen Organisation The Armenia Fund. Hört euch „Genocidal Humanoidz“ und „Protect the Land“ unten auf unserer Seite an.

In einem Statement auf ihrer Bandcamp-Seite schreibt die Band über die Songs, sie „erzählen von dem furchtbaren und folgenreichen Krieg, der gegen unsere kulturelle Heimat Artsakh und Armenien geführt wird.“ Alle Mitglieder von System Of A Down, Sänger Serj Tankian, Gitarrist und Sänger Daron Malakian, Bassist Shavo Odadjian und Schlagzeuger John Dolmayan haben armenische Wurzeln.

Im Statement heißt es weiterhin: „Am 27. September verübten die vereinten Kräfte von Aserbaidschan und der Türkei (zusammen mit IS-Terroristen aus Syrien) einen Angriff auf die Republik Nagorny Karabach, die wir als Armenier Artsakh nennen. Seit über einem Monat sind junge und alte Zivilist*innen Tag und Nacht durch den fürchterlichen Anblick und die Geräusche von Raketenangriffen, fallenden Bomben, Geschosse, Drohnen und Terroranschläge aufgeweckt worden. Sie mussten in improvisierten Unterschlüpfen Zuflucht suchen und versuchen, den Fallout von illegalen Clusterbomben zu entgehen, der auf ihre Straßen und Heimstätten, auf Krankenhäuser und Andachtsstätten niederregnet. Die Angreifen haben ihre Wälder und bedrohte Wildtiere mit weißem Phosphor, einer weiteren illegalen Waffe, in Brand gesetzt.“

Content Warning: Das Video zu „Protect the Land“ zeigt graphische Szenen aus dem Kriegsgebiet in Nagorny Karabach.

System Of A Down im Musikvideo zu „Protect the Land“

„Genocidal Humanoidz“ im Stream

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden