Zum Inhalt springen

Tanzmesse NRW: Top-Performanes für Tanzfans

Tanzmesse NRW
Szene aus „her body as words“ von Peggy Baker Dance ProjectsFoto: Jeremy Mimnagh

Bei der Tanzmesse NRW treffen sich vom 31. 8.–3. 9. die Tanzprofis und Aussteller, aber auch die Tanzfans bei öffentlichen Performances.

Bei der Tanzmesse NRW treffen sich alle zwei Jahre bis zu 2 000 internationale Ausstellerinnen und Aussteller in Düsseldorf und präsentieren ein breites Spektrum ästhetischer Ausdrucksweisen und künstlerischer Praktiken. Dieses Jahr findet der Event, der das größte professionelle Meeting für zeitgenössischen Tanz ist, vom 31. August bis 3. September statt. Die ganz normalen Tanzfans können an der Fachmesse aber auch teilnehmen: Es gibt ein tolles Performanceprogramm, für das es hier Tickets zu kaufen gibt.

Tanzmesse NRW: Tanzbegeisterung pur

Im Performance Programm der internationalen Tanzmesse NRW präsentieren Künstlerinnen und Künstler ausgewählte Arbeiten auf der Bühne, Outdoor und digital; darunter sind auch intergenerative Arbeiten, die sich an ein generationsübergreifendes (Fach-)Publikum richten. Es wird im Tanzhaus NRW, in der Zentralbibliothek, im FFT KAP 1 oder im Capitol Theater aufgetreten.

Dabei sind Peggy Baker Dance Projects aus Kanada, Anna Nowicka aus Polen, Tjimur Dance Theatre aus Taiwan, Robin Jonsson aus Schweden, Ayelen Parolin / RUDA aus Belgien oder Ioana Marchidan / Linotip aus Rumänien.

 Das Programm mit allen öffentlichen Stücken findet sich auf der Website der Tanzmesse.

Tanzmesse NRW Performances
Szene aus „Arrangemant“ von Joe Moran/ Dance Art Foundation Foto: Camilla Greenwell

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden