Zum Inhalt springen

Die Blechtrommel: Thalia Theater, Hamburg

Kurz vor dem Tod des Jahrhundertautors: Luk Perceval inszenierte im April Günter Grass,

Luk Perceval hat Günter Grass’ Jahrhundertroman „Die Blechtrommel“ auf die Bühne des Hamburger Thalia Theaters gebracht. Und er hat ihn mit beeindruckender Ehrfurcht vor dem Text inszeniert: Aus dem Off liest eine Kinderstimme aus Grass’ Vorlage, Textpassagen werden auf das Bühnenbild projiziert, und streckenweise spielt das Thalia-Ensemble einzelne Szenen. Das allerdings beeindruckend – die 72-jährige, hochgewachsene Barbara Nüsse ist ein Ereignis als kleinwüchsiger, ewiger Junge Oskar Matzerath. Ansonsten schieden sich an „Die Blechtrommel“ allerdings die Geister: Die einen lobten das ungewöhnliche Unterordnen der Inszenierung unter den Text, die anderen verdammten den Abend als Selbstaufgabe des Theaters.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden