Thalia Theater: Der Vorverkauf für die Lessingtage 2022 ist gestartet

Thalia Theater: Lessingtage 2022
Stefan Marx /Thalia Theater

Gute Nachrichten aus Hamburg: Der Vorverkauf für „Um alles in der Welt – Lessingtage 2022“ läuft nun. Die Veranstaltung am Thalia Theater vom 20. Januar bis 6. Februar 2022 steht nach der langen, pandemiebedingten Vereinzelung der Menschen unter dem Motto „Celebration of Life“. Tickets können jetzt auf der Website der Festtage gekauft werden. 

Thalia Theater: Mit der Kunst das Leben feiern!

Lessing-Preisträgerin 2017, Schriftsteller und Dramatikerin Nino Haratischwilli hält die Eröffnungsrede – passend, da die Deutsch-Georgierin mit „Das letzte Fest“ am 30. Januar auf der Bühne des Thalias Theaters steht und mit „Das mangelnde Licht“ im Februar erneut einer ihrer Romane am Thalia für die Bühne adaptiert wird.

Zum Auftakt inszeniert Kirill Serebrennikov, politisch verfolgter Regisseur aus Russland, mit „Der schwarze Mönch“ die Uraufführung eines Tschechow-Textes über die unbändige Sehnsucht des Menschen nach Leben.

Thalia Theater: Lessingtage 2022
„Das Leben des Vernon Subutex 1“ Foto: Thomas Aurin

Weitere Höhepunkte des Programms, das hier zu finden ist, sind „Das Leben des Vernon Subutex 1“  unter der Regie von Thomas Ostermeier mit Joachim Meyerhoff in der Hauptrolle, die schillernde dänische Künstlerin Madame Nielsen mit  ihrer „feministisch-öko-faschistischen Show“ „Die Welterlöserin“ und „Die lange Nacht der Weltreligionen“, die Diskussionsrunden, Musik, Performance und Textlesungen aus Religionen, Philosophie, Wissenschaften und Literatur verbindet.

Thalia Theater: Lessingtage 2022
Nino Haratischwilli, Foto: Steffen Baraniak

Sonst sind noch mit ihren Werken dabei: das belgische Performance Kollektiv Ontroerend Goed, das flämische Kollektiv FC Bergman, der japanische Regisseur Toshiki Okada sowie die italienische Kompanie Deflorian/Tagliarini.

Ausklingen werden die Lessingtage 2022 am Thalia Theater mit „Have a good day!“, einer Oper für zehn Kassiererinnen, Supermarktgeräusche und Klavier.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden