Zum Inhalt springen

The Grudge: Der zweite Trailer zum Reboot ist ungleich blutiger

Nichts für schwache Nerven: Der neue Trailer des Horrorfilm-Reboots „The Grudge“ zeigt die brutalen Elemente des neuen Films.

Erst vor ein paar Monaten hat Sony einen Trailer zum Reboot der klassischen Horror-Filmreihe „The Grudge“ veröffentlicht. Nun folgt der sogenannte „Red Band Trailer“, der nicht jugendfrei ist, und es sich zur Aufgabe macht, die brutaleren Elemente des Films anzuteasern. Den Trailer könnt ihr oben auf unserer Seite sehen.

„The Grudge“ verspricht Splatterspaß ohne Ende

Freilich kommt auch der neue „Red Band Trailer“ nicht ganz zügellos daher: Zu Beginn baut der Trailer Spannung auf, damit der Splatterspaß erst so richtig seine Wirkung entfalten kann. Zunächst folgen wir einer Polizistin, die eine ältere Frau über einen Mordfall befragen möchte. Die ältere Frau wirkt bereits von der ersten Minute an nicht ganz bei sich, sie zittert und wimmert: Dass etwas nicht stimmt, merken wir direkt. Doch, wenn die Frau auf die Polizistin zugeht und sie bittet „Will you feed me?“ („Füttern Sie mich?“) wird schnell klar, dass hier wirklich gar nichts stimmt. Die Frau tritt das erste Mal aus dem Schatten hervor, und es ist zu sehen, dass sie dunkle Flecken um ihren Mund hat – höchstwahrscheinlich Blut.

Die Polizistin gibt sich verwirrt, doch die Frau kommt weiter auf sie zu, nimmt ihre Hand und fragt „Will you help me?“ („Werden Sie mir helfen?“). Die Polizistin weicht vor der Frau zurück, die daraufhin panisch zu schreien anfängt: „Don’t leave me!“ („Verlassen Sie mich nicht!“) bittet sie immer wieder, während die Polizistin im Zimmer nebenan auf eine Gestalt in einem Lehnstuhl aufmerksam wird. Was dann passiert, seht ihr am besten selbst.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden