FILM

The Honourable Woman: Der Kampf der Maggie Gyllenhaal

Wie verhalte ich mich, wenn ich beim Ausbau der Glasfaserleitungen in Palästina plötzlich feststelle, dass mein bestmöglicher Kooperationspartner korrupt ist und in der Lage, meine Reputation komplett zu zerstören? Darf ich dann noch mit ihm zusammenarbeiten, nur weil er den Job am besten erledigt? Schwere Frage. Nessa Stein (Maggie Gyllenhaal), die israelisch-britische Unternehmerin aus der englischen Serie The Honourable Woman schlägt sich nur noch mit solchen Fragen herum. Die Tochter eines vor 29 Jahren vor ihren Augen von der Hisbollah ermordeten zionistischen Waffenproduzenten will Frieden zwischen Israel und den Palästinensern und opfert dafür fast alles.

The Honourable Woman: Traumatische Flashbacks

Die  britische Spionagethrillerserie von Hugo Blick zeigt mit vielen Rückblenden und einigen Twists, wie unterschiedliche Interessen beim Ausbau der Infrastruktur in Palästina auf Seiten des israelischen, des US-amerikanischen und des britischen Geheimdienstes für ein heilloses Durcheinander sorgen. Für Nessa Stein aber wird die konsequente Verfolgung ihrer Ziele ein Gang durch die emotionale Hölle. Flasbacks in traumatische Momente der Kindheit, Erinnerungen an eine Entführung von vor neun Jahren und nicht minder gefährliche Momente in der Gegenwart bestimmen ihr Leben. The Honourable Woman ist einer der besten Spionagethriller der letzten zehn Jahre. Leider stellt Arte die Serie ab 0 Uhr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nur in die Mediathek und wird nicht linear ausgestrahlt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden