FILM

World Beyond: Kinder der Apokalypse

Auf Amazon Prime gibt es ab sofort eine zweite Spin-off-Serie zum Zombie-Blockbuster „The Walking Dead“ zu sehen: „World Beyond“. Erneut ist Robert Kirkman für die Idee und fürs Drehbuch verantwortlich.

Auf dem Campus der Civic Republic scheint angesichts der Zombie-Apokalpse draußen alles bestens organisiert zu sein. Psychologische Betreuung, Geschichtsstudium, aber auch das Handwerk, Champagner herzustellen: Die Zivilisation – in den Serien „The Walking Dead“ und „Fear The Walking Dead“ kennt man fast nichts mehr von ihr  – wird hier hochgehalten. Im Hintergrund aber agiert das Militär der Civic Republic, und dieses Militär ist nicht sonderlich beliebt. Im Zentrum der Handlung stehen die Stiefschwestern Hopo (Alexa Mansour) und Iris (Aliyah Royale). Als die beiden befürchten müssen, dass ihr Vater bzw. Stiefvater Dr. Leo Bennett (Joe Holt) in Gefahr ist, brechen sie gemeinsam mit weiteren Freunden aus dem Campus aus.

The Walking Dead: World Beyond schaut über den Tellerrand

Töten in höchster Not ist kaum angesagt. Man sieht ein systematisches Vernichten von Zombies, ausgeführt vom Militär, das manchmal fast schon gelangweilt seiner Arbeit nachkommt. Auf dem Campus müssen die Menschen in Seminaren das Überleben erlernen, in der Praxis kriegen sie Zombies vorgeführt und kämpfen gegen sie.

Chefin des Civic Republic Military (CRM) ist Elizabeth Kublek (Julia Ormond), wer „The Walking Dead“ aufmerksam gesehen hat, wird sich an die mysteriöse Rettung von Rick Grimes erinnern. In der Fangemeinde von TWD wird vermutet, dass Rick Grimes, der in Staffel 9 von „The Walking Dead“ als Hauptcharakter der Serie schwer verletzt mit dem Hubschrauber abtransportiert wurde, irgendwo beim CRM sein und für das Militär arbeiten könnte. Das CRM wird in den ersten beiden Folgen von „World Beyond“ nicht sonderlich positiv gezeichnet, hier deuten sich also massive Konfliktlinien an.

Auf dem Pay-TV-Sender Fox geht heute Staffel 10 der Mutterserie „The Walking Dead“ mit einer epischen Schlacht zu Ende. „World Beyond“ beginnt gerade erst und  wirft einen neuen Blick auf postapokalyptische Gesellschaften, einen Blick von Teenagern, die als Kinder die Apokalypse erleben mussten und ihre Traumata mit sich herumtragen. Die Serie stellt ernsthaft die Frage nach dem Humanen als Notwendigkeit für Menschen in der Gemeinschaft. jw

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden