Spezial

Three For Silver verführen mit „Red Moon“

Three For Silver
(c) Mirifoto

Mystisch, atmosphärisch und voller Energie. Dafür steht der Sound von Three For Silver. Mit „Red Moon“ hat die US-Band aus Portland den Titeltrack ihres neuen Albums herausgebracht. Die gleichnamige LP ist dieses Jahr erschienen und folgt damit ihrem Vorgängeralbum „Blue Ruin“ aus dem Jahr 2019. „Red Moon“ setzt die typische Handschrift der Folk-Rockband fort. Das Video zur neuen Single könnt ihr euch hier auf unserer Seite anschauen:

So wie sich die Mischung aus Doom Folk, kraftvollen Rockelementen und tragender Melodie stets zu einem musikalischen Gesamtkunstwerk verbindet, ist auch das neue Video zu „Red Moon“ ein Werk, das all seine Bestandteile kunstvoll zusammenbringt. Den Mond als Motiv der Anziehung und Msytik, haben Three For Silver als Symbolik für ihren kreativen Prozess verarbeitet. Und das hat Tradition. Bereits in der Bildenden Kunst, im Film sowie in der Fotografie diente der Mond als immerwährende Inspirationsquelle. Sängerin Willow Sertai, die im Video den Fokus auf sich zieht, verleiht der mystischen Atmosphäre durch ihre Stimme besonderen Ausdruck.

Auch Bassist Lucas Warford treibt mit seinen Riffs den markanten Rhythmus des Songs weiter an und gibt dem Track seine aufbrechende Charakteristik. Denn bei der Musik von Three For Silver stehen nicht nur vermeintlich gegensätzliche Genres im Mittelpunkt, sondern auch ein avantgardistischer Stil. Zu sehen ist diese kunstvolle Seite auch im Video: Die Kostüme sind alle  von Willow Sertai selbst designt und stehen für einen eigenständigen Ausdruckswillen zwischen Märchen und geheimnisvollen Traumwelten, die es zu ergründen gilt.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden