URBANE KULTUR

Top 7 winterliche Reiseziele für Gambling Fans

Bildschirmfoto 2022-01-05 um 11.04.33
Foto: Pitsch/Pixabay

Lichterglanz, duftender Glühwein und die Vorfreude auf die Bescherung sind ein Highlight. Der Rest des Winters kann manchmal ganz schön trist sein. Ein Grund, sich zu Hause mit ein wenig Casino Unterhaltung in Form der 10 Freispiele ohne Einzahlung die Zeit zu vertreiben. Warum nicht gleich die Koffer packen und das Gambling direkt ins Spielcasino verlegen? Es gibt ein paar unschlagbare Destinationen, die dafür einfach wie gemacht sind, und die man als Casino Fan einfach gesehen und live erlebt haben muss. Welche Reiseziele gehören auf eine winterliche „Bucket List“?

Las Vegas

Eine Runde auf dem Strip flanieren und die bunte Lichterwelt der US Zockermetropole erleben – wie könnte eine Reise zur ersten der Top 7 Destinationen für Gambling Fans besser starten. Hier lohnt sich ein Abstecher nicht nur im Winter. Klar ist Vegas auch im Sommer einen Besuch wert. Mit dem MGM Grand Hotel and Casino oder dem Bellagio gehört die Stadt in Nevada zu den absoluten Hot Spots, wenn es um gepflegte Unterhaltung geht. Vegas ist nicht nur das Synonym für Gambling. Inzwischen hat sich die Metropole zu einem riesigen Entertainmentpark entwickelt, in dem viele Promis Shows spielen und auf den Bühnen zu sehen sind. Zurecht hat Las Vegas einen Platz auf unserer Liste gefunden.

Macau

Es gibt eine Stadt, die Las Vegas das Wasser reichen kann, und die in den letzten Jahren zunehmend berühmter geworden ist. Die Rede ist hier von Macau. Verwaltungstechnisch gehört Macau zu China, ist allerdings eine der Sonderverwaltungszonen des asiatischen Landes. Bis 1999 gehörte Macau zu den portugiesischen Kolonien. Durch den Sonderstatus hat sich Macau zu einem Hot Spot für Blackjack, Roulette und Co. entwickeln können. Mittlerweile gibt es die Spiele aus Spielbanken am Cotai Strip auch live im Netz zu bestaunen. Einige Online Spielotheken kooperieren mit den Casinos und speisen den Stream in die Plattform ein. Zu den Highlights in Macau gehört auf jeden Fall der Macau Tower. Ideal, um im Winter einfach entspannt ein paar Runden zu spielen. Mit dem Casino The Venetian hat Macau ein absolutes Highlight zu bieten, indem sich Gambling Fans rund um die Uhr verwöhnen lassen können.

Monte Carlo

Gibt es einen Ort, der die Sicht auf Spielbanken geprägt hat? Und bei dessen Namen sofort ein ganz bestimmtes Bild vor dem geistigen Auge auftaucht? Klar gibt es so einen Ort. Er gehört zufällig auch noch zur Liste. Die Rede ist vom Monte Carlo Casino in Monaco. Das Mini-Königreich am Mittelmeer steht wie keine zweite Destination für die traditionelle Gambling Unterhaltung. Am Ende auch kein Wunder. Schließlich hat sich das Königreich Mitte des 19. Jahrhunderts dafür entschieden, mit Casinos eine neue Einnahmequelle auszunutzen.

Niagara Falls

Die nächste Top Destination liegt wieder in Nordamerika. Gut – für den Winter vom Wetter her vielleicht nicht die erste Wahl. Aber: Niagara Falls präsentiert eine spektakuläre Kulisse, dank welcher das Gambling noch viel mehr Spaß macht. Niagara Falls bietet Unterhaltung sowohl auf der US-amerikanischen als auch auf kanadischer Seite. Wenn in den Abendstunden die Lichter angehen, die Wasserfälle aber immer noch zu sehen sind, entsteht eine Atmosphäre, die man erlebt haben muss. Eine der besten Adressen am Platz ist beispielsweise das Fallsview Casino. Oder es wird ein paar Runden im Casino Niagara gedreht. Langeweile hat hier auf jeden Fall keine besonders große Chance.

Singapur

Was hat Singapur mit Gambling zu tun? Im ersten Moment werden viele Casino Fans den Inselstaat nicht unbedingt auf ihrer Rechnung haben. Die Vergangenheit der asiatischen Stadt ist durch die Kolonialzeit sehr stark beeinflusst. Die Metropole vor den Toren Malaysias ist aber nicht nur bei eingefleischten Formel 1 Fans wegen des Grand Prix bekannt. Wer die Stadt einmal besucht, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Grund: Singapur ist eine Stadt der Superlative. Besonders bekannt ist das Marina Bay Sands für die atemberaubende Sicht aus dem Infinity Pool. Das eigentliche Juwel für Gambling Fans findet sich im 57. Stock des Marina Bay Sands – das Casino. Hier gibt es die komplette Palette der klassischen Spielbank Unterhaltung. Und klar: Das Wetter ist in Singapur deutlich besser als in Deutschland, was gerade für den Winter gilt.

Moritz

Bedeutet eine der besten winterlichen Gambling Destinationen automatisch, dass immer tropische Temperaturen herrschen müssen? Nein! Und den Beweis dazu tritt St. Moritz an. Der luxuriöse Ferienort liegt in der Schweiz – genauer im Engadin. Aus einem verschlafenen Städtchen hat sich ein Hot Spot der Prominenz entwickelt. Klar, dass mit dem Geld auch Spielbanken nach St. Moritz gekommen sind. Und wo könnte man vor einer so malerischen Kulisse spielen? Das Casino St. Moritz ist die Top Adresse am Platz, um Blackjack oder Roulette zu spielen. Die Croupiers treten extrem professionell auf. Wer mal Lust auf Abwechslung hat, kann sich einfach die Skier unterschnallen – und macht einfach die Pisten rund um St. Moritz unsicher.

Atlantic City

Es gibt eine Stadt in den USA, die stellvertretend für alle Gambling Metropolen steht. Richtig – es geht um Las Vegas. Aber: Die USA haben nicht nur Vegas als Top Spot für Spielbanken zu bieten. Mit Atlantic City haben wir noch eine Destination im Gepäck, die inzwischen zu den absoluten Highlights gehört. Man könnte fast meinen, dass Atlantic City zum Las Vegas der Ostküste werden will. Dabei beschränkt sich das Erlebnis nicht nur auf die verschiedenen Spielbanken der Stadt. Spezielle Kulisse mit den Spielhallen auf der einen und dem Meer auf der anderen Seite macht Atlantic City so spannend. Wer schon mal hier ist, besucht einfach das Trump Taj Mahal Casino Resort, Caesars, Tropicana oder Golden Nugget. Es wird auf jeden Fall in Atlantic City nicht langweilig sein.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden