FILM

Die besten Filme im TV am Wochenende

TV-Highlights: „Vanilla Sky“
TV-Highlight „Vanilla Sky“Foto: Paramount Pictures

Was passt besser nach einem superheißen Tag als ein cooler Film in der relativen Kühle der eigenen vier Wände? Hier sind die TV-Highlights von Freitag bis Sonntag:

TV-Highlights am Freitag

Der Clou, Freitag, 22:45 Uhr auf BR3

Eigentlich kann man nicht cooler sein als Paul Newman und Robert Redford in der Westernkomödie „Butch Cassidy und Sundance Kid“ im Jahr 1969 – doch, kann man: Paul Newman und Robert Redford beweisen es in der verschmitzten Gaunerkomödie von 1973, in der sie gemeinsam einen gefährlichen Gangsterboss im Chicago der 30er reinlegen. So ernst das Betrügerleben auch ist – der Spaß hat immer Vorrang! Stilvoller und gewaltloser wurde ein brutaler Mistkerl nie besiegt!

TV-Highlights am Samstag

Jarhead – Willkommen im Dreck, Samstag, 20:15 Uhr auf ZDFneo

1917“-Regisseur Sam Mendes schickt Jake Gyllenhaal als Marine Anthony in die Wüste, in den zweiten Golfkrieg, auf dass der junge Soldat ordentlich Irakis killt. Doch – damit ist „Jarhead“ ein eher ungewöhnlicher Kriegsfilm – es wird gar nicht gekämpft. Bevor Anthony auch nur einen Schuss abfeuern kann, ist der Krieg vorbei. „Jarhead“ erzählt von der Langeweile und diffusen Anspannung eines Krieges, aus dem die Lust am Töten erst erwächst.

Children of Men, Samstag, 22:05 auf ZDFneo

Man übertreibt nicht, wenn man „Children of Men“ einen der unterschätztesten Filme der letzten Jahrzehnte nennt. Alfonso Cuaróns („Gravity“) SciFi-Dystopie ist packend, düster und philosophisch: In der Zukunft sind alle Frauen unfruchtbar, keine Kinder werden mehr geboren, die Menschheit steht vor dem Aussterben. Urbane Konflikte, staatliche Repressionen und Terror eskalieren. Theo (Clive Owen) soll eine wundersamerweise schwangere, illegale Einwanderin an einen sicheren Ort bringen. Dabei ist ihnen nicht nur  die Polizei, sondern auch eine brutale Untergrundbewegung auf den Fersen …

Gladiator, Samstag, 23:00 Uhr im ZDF

Ridley Scott gelang ein moderner Klassiker des Sandalenfilms, der Russell Crowe zum Weltstar machte und fünf Oscars gewann: Der römische Feldherr Maximus Decimus Meridius (Crowe) landet durch Intrigen des hinterhältigen Thronbesteigers und Vatermörders Commodus (Joaquin Phoenix) als Gladiator im Kolosseum. Dort muss er ständig um sein Leben kämpfen – und Rache üben an Commodus muss er auch noch …

Tiger and Dragon, Samstag, 23:30 auf RBB

Das kommt dabei raus, wenn ein Arthouse-Regisseur Action macht: der eleganteste Martial-Arts-Film der Gegenwart. Wie die Kämpfenden in Ang Lees Geschichte um Rivalität, Liebe, Familie und ein legendäres Schwert mit der Leichtigkeit von schwerelosen Balletttänzern sogar über den Dächern laufen und fechten, wie sie mit Gravitas der Gravitation trotzen – das hat man in solch berauschender Schönheit noch nicht gesehen.

TV-Highlights am Sonntag

Vanilla Sky, Sonntag, 20:15 Uhr auf Arte

So sieht also Tom Cruise aus, wenn er das Gesicht verliert! Von der Ex (Cameron Diaz) fast zu Tode gerast, verliert er als reicher Erbe seinen rechten Arm, seinen Kumpel, seine große Liebe Sofia (Penélope Cruz), sein Gesicht, das völlig entstellt ist. Doch als er seine eigentlich Tote Ex plötzlich wiedersieht und sie vermeintlich mit einem Kissen erstickt, stellt sich heraus, dass alles ganz anders ist. Ganz anders …

Flash Gordon, Sonntag. 20:15 Uhr auf Tele 5

„Flash! Ah-ah, Savior of the universe“ – wenn man diese Songzeilen von Queen hört, weiß man: Einer der schrägsten Science-Fiction-Comic-Filme kommt! Mit einem Footballspieler als Hauptdarsteller, der das Weltall vor dem Diktator Ming retten muss. Mit Falkenmännern, dem italienischen 80er-Sexsymbol Ornella Muti und dem späteren Kurzzeit-Bond Timothy Dalton. Ein großer Spaß, der Camp mit Comic-Ästhetik und Krachwumms mit Komik mischt.