FILM

TV-Tipp: Emma Roberts und Dave Franco in „Nerve“

Nerve
Foto: 2016 Lions Gate Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Als „Nerve“ gedreht wurde, gab es noch keine Menschen, die bei Pokémon Go animierte Monsterchen durch die Städte jagten. Der Young-Adult-Thriller des Regieduos Ariel Schulman und Henry Joost spinnt den Gedanken des urban gaming dennoch weiter: Das titelgebende Spiel macht den großstädtischen Raum zum Erlebnisparcour – die Player Vees (Emma Roberts) und Gamepartner Ian (Dave Franco) müssen zunehmend riskante Mutproben bewältigen, die via Webcam live von Watchern mitverfolgt werden können.

Dabei geht es zwar um die möglichen Schattenseiten neuer Technologien, gerät aber nicht zur pessimistischen Vision: Im Mittelpunkt der dynamischen Hatz durch die grellen Neonlichter der Großstadt steht der Spaß mit Neuen Medien – die nicht per se böse, sondern immer nur so gut oder schlecht sind wie die Leute, die sie nutzen. Kino auf der Höhe der Zeit.

„Nerve“ läuft um 20.15 auf ProSieben.

Jetzt ProSieben kostenlos bei Joyn streamen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden