SELEKTOR

Von der Spree ins Wohnzimmer

Uncanceled Festival
Fritz KalkbrennerFoto: Vodafone

Der Sommer 2020 fällt in vielerlei Hinsicht anders aus, als es die meisten von uns gewohnt sind, doch für viele Musikfans ist vor allem die Absage der großen Festivals in diesem Jahr ein Wermutstropfen. Aber auch wenn sich die sommerliche Partystimmung und die einzigartige Atmosphäre der Festivals zu Hause nicht nachahmen lässt, muss zumindest auf die Musik nicht verzichtet werden. Denn das Uncanceled Festival erteilt der Absage eine Absage und bringt an drei Tagen vom 1. bis zum 3. 7. internationale Live-Acts auf die Bühne.

Präsentiert von Vodafone geben die Künstler*innen ihre Stücke auf einer schwimmenden Festivalbühne live von der Spree zum besten. Wer dabei sein will, kann ganz bequem von zu Hause aus einschalten. Los geht es um 19 Uhr unten im Livestream.

Den Festivalauftakt geben am Mittwoch Abend der italienische Singer/Songwriter Fil Bo Riva und die quirlige britische Indiepop-Band Cassia. Am Donnerstag stehen mit den Sängerinnen Leslie Clio und Nina Chuba sowie dem Berliner Musiker Lie Ning gleich drei Acts auf der Bühne. Und am Freitag liefern Fritz Kalkbrenner und Jan Blomqvist mit elektronischen Beats und warmen Bässen einen überaus tanzbaren Festivalabschluss. MTV-Moderatorin Aminata Belli führt durch das Programm.

Das Uncanceled Festival unterstützt von der Krise betroffene Musiker*innen

Weil die Coronakrise aber nicht nur Musikfans, sondern vor allem auch die Künstler*innen selbst trifft, verfolgt das Uncanceled Festival auch einen wohltätigen Zweck: Denn der Veranstalter Vodafone will die mediale Reichweite des Festivals nutzen, um Spenden für ein Hilfsprogramm der Initiative Musik zu sammeln, mit dem Musiker*innen unterstützt werden, denen aufgrund der Pandemie ihre primären Einkommensquellen weggebrochen sind.

Alle Auftritte können nach der Erstausstrahlung 30 Tage lang auf dem YouTube-Channel von Vodafone abgerufen werden.