Uta Köbernick: Grund für Liebe – politisch, zärtlich, schön

Uta Köbernick ist seit kurzer Zeit mit neuem Programm unterwegs. „Grund für Liebe – politisch, zärtlich, schön“ – Allein der Titel ist schon wunderbar. Sie ist es noch mehr.

In Weimar studierte sie Gesang bis zum Abschluss des Vordiploms, in Zürich absolvierte sie ein Schauspielstudium an der dortigen Theaterhochschule, dann folgte ein festes Engagement am Berliner Ensemble. Doch Uta Köbernick war nicht zufrieden, kündigte das Engagement und stellte ein abendfüllendes Kabarettprogramm auf die Beine. Im Jahr 2006 ging die Wahl-Schweizerin aus Berlin damit erstmals im deutschsprachigen Raum auf Tour. „Grund für Liebe – politisch, zärtlich, schön“ ist Uta Köbernicks drittes Kabarettprogramm, das sie wie gewohnt mit Gitarre und vielen selbst komponierten und getexteten Liedern bestreitet. Dass sie den Preis der Deutschen Schallplattenkritik erhielt, zeigt, wie fließen die Grenzen auch bei hochpolitischen Köbernick zwischen Kabarett und Chanson verlaufen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden