URBANE KULTUR

Verhaltensregeln an Geldspielautomaten, die nicht immer auf Online Wunderino Casino zutreffen

Glücksspielautomaten

Hierbei ist die Rede von echten Spielautomaten in Casinos, Kneipen oder Bars und nicht von Online Wunderino Spielautomaten. Zunächst werden die Verhaltensregeln für die Zocker selbst mitgeteilt und im Anschluss wird erklärt, wie sich Zuschauer verhalten sollten.

Der Zocker muss sich als Slot Spieler zuerst einen noch freien Slot suchen, bevor er loszocken kann. Aus Unwissen kann ein Spieler auch einmal eine schlechte Erfahrung machen: Es bedeutet, dass ein Spielautomat besetzt ist, wenn dort der Stuhl angelehnt ist. Auch wenn gerade weit und breit keine Person zu sehen ist und auch wenn sich im Slot kein Geld befindet, ist diese Regel gültig. Es ist nämlich vermutlich so, dass der Gambler, der gerade verschwunden ist, eines von drei Dingen macht: a) er holt sich ein Getränk, b) er ist gerade auf der Toilette oder c) er holt sich zum Weiterspielen mehr Geld. Deshalb sollte ein Spieler um einen Geldspielautomaten mit einem angelehnten Stuhl einen großen Bogen machen.

Dass ein Automatenspiel gerade besetzt ist, erkennt ein Zocker auch an einem Münzbecher, welcher sich am Münzauswurf befindet. Vermutlich befindet sich darin zwar kein Geld (niemand lässt wissentlich Geld öffentlich stehen), doch das ist ein Anzeichen, dass dieser Becher jemandem gehört und somit ist dieser Spielautomat auch besetzt.

Es ist Gamblern sicher bereits aufgefallen, dass manche Spieler an zwei oder sogar drei Slots gleichzeitig spielen, in Online Wunderino Casinos, spricht man hier schnell von 10-15 Slot gleichzeitg. Der Zocker sollte sich daher vergewissern, dass dieses Slot Spiel auch wirklich frei ist, wenn er sich neben einen Spieler setzt. Das ist dann klar, wenn ein Spieler an einem Gerät sitzt und dort zockt. Der Fall ist auch dann ziemlich klar, wenn sich darin immer noch Geld befindet. Wenn der Slot gerade nicht verwendet wird und sich darin auch kein Geld befindet, ist es dennoch aus reiner Höflichkeit empfehlenswert, den Spielnachbarn gewissenhaft zu fragen, ob der Slot gerade frei ist. Es ist in diesem Fall dann unmissverständlich klar und ersichtlich, dass der Spieler dort zocken kann oder nicht.

Und welche Verhaltensweisen gibt es, wenn ein Spieler einmal nicht spielt, sondern lediglich zuschaut? Die meisten Gambler mögen es nicht, wenn ihnen jemand während des Spiels über die Schulter schaut. Es ist unhöflich, nah bei einem Zocker zu stehen und diesen zu beobachten, vor allem dann, wenn der Gambler merkt, dass er beobachtet wird.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden