FILM

Weshalb eine VPN Software beim Netflix schauen lohnt

TV mit Netflix Logo

Während die meisten Nutzer über Bandbreite und Filmqualität diskutieren, stehen Themen wie Datensicherheit und -weitergabe oft hintenan. Dabei lohnt gerade hier ein Umdenken, zu dem eine kostenlose VPN Software beitragen kann.

Neben Geld nicht noch mit Daten bezahlen

Für die heutige Filmkultur sind Netflix, Disney+ oder Amazon Prime absolute Globalplayer. Der Erfolg ist nicht nur durch Corona und das fehlende Kinoerlebnis früherer Jahre begünstigt worden. Die namhaften Medien- und Streamingdienste bringen Eigenproduktionen ins Netz, die alleine über diesen Service aufgerufen werden können. Ähnliches gilt für den Lizenzerwerb großer Sportereignisse.

Als echter Medienfan fällt es nicht schwer, ein paar Euro monatlich für ein oder zwei Plattformen zu zahlen. Dieser Betrag ist jedoch nicht das einzige, womit Nutzer zahlen. Wie bei vielen digitalen Angeboten sind es vor allem Daten, die durch das eigene Nutzungsverhalten erfasst, analysiert und ausgewertet werden.

Offensichtlich passiert dies, wenn Ihnen nach dem Anschauen eines Films Vorschläge passend zum eigenen Geschmack unterbreitet werden. Weniger auffällig ist auf Sie abgestimmte Werbung. Dies gilt beispielsweise bei Amazon Prime, der als größter Online-Shop weltweit Ihnen gerne maßgeschneiderte Produkte präsentieren möchte.

Weshalb überhaupt über eine VPN Software nachdenken?

Die Nutzungsvorlieben beim Streaming oder der generellen Internetnutzung gehen weit auseinander. Manche Nutzer sind froh über Vorschläge jeder Art, vom neuen Film bis zu spannenden Produkten. Andere wünschen einen umfassenden Datenschutz und möchten online möglichst wenige Spuren hinterlassen. Doch ist dies mit der Nutzung eines Streamingdienstes überhaupt vereinbar?

Eine VPN Software stellt einen Lösungsansatz dar, der neben Streamingdiensten auch allgemein mit der Nutzung des Internets kompatibel ist. Bei einem Virtual Private Network oder kurz VPN findet keine direkte Verbindung zu einer Webseite oder einem Streaminganbieter statt. Stattdessen erfolgt die Verbindung über ein oder mehrere VPN-Server, die Ihr eigentliches Ziel im Internet über Umwege aufruft.

Der große Vorteil für den Anwender: Plattformen wie Amazon oder Netflix erfahren durch die Verschlüsselung keine privaten Informationen. Die eigene IP-Adresse und alle weiteren Informationen werden unkenntlich gemacht, so dass eine private und abhörsichere Verbindung besteht. Ideal, um keine Datenspuren bei Netflix, Amazon Prime und sonstigen Webseiten zu hinterlassen.

Den individuell besten VPN Anbieter finden

Anbieter von VPN-Services verfügen über eine weltweite Serverstruktur, die zur Verschlüsselung herangezogen wird. Die einzelnen Anbieter bieten ihren Service zu abweichenden Konditionen an, die mehr oder weniger zum persönlichen Nutzungsverhalten passen können. Interessenten können hier prüfen für kostenlose VPN Software und die Vor- und Nachteile der jeweiligen Anbieter.

Ein wichtiger Faktor sind natürlich die Kosten für den VPN-Service. Manche Dienstleister bieten lediglich eine kostenlose Testphase an, hiernach sind einige Euros monatlich für umfassende Sicherheit im Internet zu zahlen. Andere stellen den Service dauerhaft kostenlos zur Verfügung, hier kann der Service monatlich durch die Datenmenge begrenzt sein. Dies stellt für Filmfans ein Problem dar, da Netflix & Co. beim Streaming auf höhere Bandbreiten angewiesen sind.

Persönliche Vorteile mit VPN erkennen und abwägen

Das kostenlose Antesten eines VPN-Dienstleisters ist allen Nutzern zu empfehlen, die einen Einstieg in private und sichere Datenverbindungen online wagen möchten. So sollte die Geschwindigkeit des VPN-Anbieters in Ruhe überprüft werden. Speziell, wenn neben dem Streaming von Filmen und Serien eine weitere Internetnutzung vorliegt, kann die indirekte Verbindung an ihre Grenzen stoßen. Dies ist für ein reibungsloses Filmerlebnis ohne „Ruckeln“ unbedingt zu vermeiden.

Die Vorteile eines kostenlosen VPN gehen weit über das anonyme Streaming hinaus. Wenn Sie regelmäßig mit Ihrem Laptop oder Smartphone unterwegs sind und auf öffentliche WLAN-Netze zurückgreifen, sollte eine VPN-Verschlüsselung eine Selbstverständlichkeit sein. Zwar bieten einzelne Browser diesen Service mittlerweile eigenständig an, im Funktionsspektrum ist dieser allerdings oft beschränkt.

Sicherheit im Internet ernst nehmen

Ob Streaming, Shopping oder Online-Banking – Ihre Sicherheit beim Surfen und Streamen online sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Selbst von Seiten des Bundes wird das Thema Cybersicherheit für private Nutzer und Firmen regelmäßig angesprochen, um für Gefahren in der digitalen Welt zu sensibilisieren. Ein VPN Netzwerk stellt hierfür einen wesentlichen Schritt dar.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden