Zum Inhalt springen

Warum Sie in Bitcoin IRA investieren sollten

cryptocurrency-gd918c3657_1920

Um in diese elektronische Währung zu investieren, muss man den Kryptomarkt verstehen und Projekte bewerten, bevor man Geld investiert.

Anzeige

Ein Bitcoin IRA ist wie ein selbstverwaltetes individuelles Rentenkonto, das es Ihnen ermöglicht, in Dinge wie Immobilien zu investieren, und diese digitale Währung hat ein Verbot für traditionelle IRAs. Obwohl ein Bitcoin IRA Ihrem Rentenkonto ein zusätzliches Risiko hinzufügt, kann eine Investition in dieses digitale Geld Ihre Anlageperformance verbessern und eine größere Portfoliodiversifizierung bieten. Wenn Sie am Handel mit Bitcoin interessiert sind, können Sie eine zuverlässige Handelsplattform wie bit index ai verwenden.

Einige Depotbanken beaufsichtigen selbstverwaltete Konten, lassen virtuelle Währungen als alternative Vermögenswerte zu und sind auch für Bitcoin IRA-Konten zuständig. Andererseits schulden die Depotbanken dem Anleger möglicherweise keine treuhänderische Pflicht in Bezug auf diese Anlagen.

Viele Menschen fragen sich, ob ein Bitcoin IRA vertrauenswürdig ist. Sie sollten jedoch von einer Investition in diese virtuelle Währung absehen, wenn Sie mit Bitcoin nicht vertraut sind. Um in diese elektronische Währung zu investieren, muss man den Kryptomarkt verstehen und Projekte bewerten, bevor man Geld investiert.

Mit Bitcoin IRAs, die diese elektronische Währung als 401(k)-Investmentoption anbieten, finanzieren Anleger ihre Rentenkonten mit diesem digitalen Geld anstelle von traditionellen Wertpapieren. Das 401(k)-Element eines qualifizierten Gewinnbeteiligungsplans ermöglicht es Arbeitnehmern, einen Prozentsatz ihres Gehalts für persönliche Konten beiseite zu legen.

Wie Sie Bitcoin in Ihrer IRA kaufen

Diese IRAs für digitale Währungen funktionieren jedoch in einigen Punkten anders. Bitcoin-IRAs sind selbstverwaltete Konten, was bedeutet, dass der Kontoinhaber sie direkt verwaltet. Außerdem werden diese virtuellen Geld-IRAs in der Regel nicht von einem Makler oder einer Bank verwaltet. Diese digitalen Geld-IRAs sind nur über Unternehmen erhältlich, die sich auf die Art von Vermögenswerten spezialisiert haben, an denen Sie interessiert sind.

Um diese elektronische Währung IRA zu eröffnen, arbeiten Sie also mit bestimmten Depotbanken zusammen, die Bitcoin halten und handeln können. Einige Depotbanken verlangen einen Antrag und führen Sie auch durch den Prozess. Wenn Sie jedoch vorankommen, können Sie diese Konten durch eine Umschichtung von Geldern aus einer bestehenden IRA finanzieren. Sie können sich auch für eine andere steuerbegünstigte Variante entscheiden oder neue Gelder einzahlen.

Mehrere etablierte Unternehmen bieten Ihnen die Möglichkeit, Bitcoin IRAs einzurichten. Bitcoin IRAs sind jedoch noch jung, und es kann schwierig sein, an Informationen über ein Unternehmen zu kommen. Hier ist, warum Sie in einen Bitcoin IRA investieren sollten.

Diversifizierung des Portfolios

Sie werden feststellen, dass dieses digitale Geld ein ausgezeichneter Diversifikator für Finanzanlagen in Ihrem Rentenportfolio ist. Der Besitz eines Teils dieser digitalen Währung ist außerdem eine perfekte Möglichkeit, etwas zu besitzen, das sich anders bewegt. Außerdem ist diese digitale Währung ein hervorragender Schutz vor Inflation, da das begrenzte Angebot eine erhöhte Nachfrage zur Folge hat. Wenn viele Menschen diesen digitalen Vermögenswert kaufen, steigt der Wert. Daher hilft Bitcoin dabei, Ihr Portfolio zu diversifizieren und Ihre Altersvorsorge im Falle einer Inflation oder anderer zukünftiger Aktivitäten zu schützen.

Hohes Renditepotenzial

Abgesehen von der Diversifizierung Ihres Portfolios bieten Bitcoin IRAs das Potenzial für höhere Gewinne. Auch wenn es massive Bitcoin-Kurseinbrüche gegeben hat, übertreffen die höheren Renditen andere Märkte. Auch die begrenzte Anzahl dieser digitalen Währungen, die jemals abgebaut werden, deutet auf ein größeres Zukunftspotenzial hin. Mit ihren langfristigen Aussichten sind IRAs ein hervorragender Antrieb für Investitionen mit beträchtlichem Potenzial über Jahrzehnte.

Positionierung für einen langfristigen Bestand

Auch wenn der Preis dieser elektronischen Währung schwankt, ist er seit ihrer Einführung im Jahr 2009 im Allgemeinen gestiegen. Einzelne Anleger sollten sie jedoch aufgrund ihrer Volatilität als langfristige Anlage betrachten. Das bedeutet, dass sie sich gut für ein Konto eignen könnte, auf das Sie erst im Ruhestand zugreifen wollen.

Fazit

Bitcoin IRAs können eine Chance für Anleger sein, die an die Zukunft dieser digitalen Währung glauben. Dieser Artikel zeigt die Vorteile und Gründe auf, warum Sie in Bitcoin-IRAs investieren sollten. Keine Investition ist jedoch ohne Risiken.